Rost frei: Grillfieber bei den Küchengöttern

Seid Ihr auch im Grillfieber? Die Küchengötter-Redaktion kann gar nicht genug von ausgiebigen Stunden am Rost bekommen. Hier gibt’s unsere Lieblingsrezepte fürs Grillen.

Rost frei: Grillfieber bei den Küchengöttern
0
Kommentare
küchengötter Redaktion

„Ich hab die Schürze um, ich dreh die Würstchen um, ich bin der Bernd und steh am Grill…“, kennt Ihr dieses Lied, liebe Küchengötter? Einen Bernd haben zwar nicht in unserem Küchengötter-Team, doch sobald hier jemand von seinen neuesten Grillabenteuern erzählt, fängt garantiert irgendeiner an, den lustigen Grillsong zu summen.

Und Grillgeschichten gibt es viele. Allen Vorurteilen zum Trotz sind wir alle fit beim Grillen, obwohl das Küchengötter-Team fast ausschließlich aus Küchengöttinnen besteht. Wir lieben es, die marinierten Steaks zu wenden, den Würstchen noch eine Minute mehr zu geben und Fisch in Grillkörbe einzuspannen. Auch nicht fehlen darf bei uns natürlich knackiges Gemüse vom Grill, Maiskolben und selbstgemachte Salate und Saucen. Es gibt so viele tolle Rezepte für den Grill, dass es immer wieder schwer fällt, sich auf nur ein paar pro Grillabend zu beschränken, findet Ihr nicht auch?

Nach einigem Hin und Her haben sich diese fünf Rezepte aber als die diesjährigen Lieblings-Grillrezepte der Küchengötter-Redaktion herausgestellt:



Garnelenspieße mit Knoblauch: Diese Grillspieße sind einfach unwiderstehlich aromatisch, vorausgesetzt man mag Knoblauch. Und da ist auch schon das passende Stichwort: Vor dem Genießen der Garnelenspieße lieber sicher gehen, das Knoblauchgeruch nicht bei irgendetwas stören kann.

Schalottenbutter: Normalerweise gehört bei uns Kräuterbutter zum Grillen dazu. Doch dieses Jahr ist die Schalottenbutter der Star auf gegrilltem Brot und Steaks. Das besondere Aroma erhalten die glasierten Schalotten durch Rotwein.

Lammsteaks mit Gurken-Schafskäse: Unser Steak-Favorit ist diesen Sommer Lammsteak mit Gurkenschafskäse. Der Gurkenschafskäse ist eine raffinierte Abwandlung von Tsatsiki und macht das Fleisch wunderbar würzig.

Tomatensalat mit Knusperbrot: Erst wird gegrillt und dann geknuspert: Die Brotsreifen kommen frisch geröstet zu Tomaten, Rucola & Co. Der Salat schmeckt einfach  nach Sommer, Sonne und mehr.

Spareribs mit Aprikosenglasur: Süß-sauer war gestern, diese Sparibs sind süß-scharf. Die leicht feurige Aprikosenglasur verleiht den Spareribs ein solch raffiniertes Aroma, dass sich normale Barbecue-Sauce hinten anstellen kann. Unbedingt ausprobieren.


Und, liebe Küchengötter, ist hier auch ein passendes Rezept für Euch dabei? Oder welche Gerichte stehen bei Euch auf dem Speiseplan, wenn der Grill angeworfen wird?



Wer noch mehr Inspiration sucht, wir bestimmt in unserem großen Grill-Special fündig.

Und nicht vergessen: Noch bis zum 12.06. könnt Ihr bei unserem Grill-Gewinnspiel einen Bauknecht-Kühlschrank gewinnen.

Anzeige
Anzeige
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login