Rote Bete zu Gast beim Dienstagskochen

Diese Woche regen wir die Geschmacksnerven beim Dienstagskochen mal wieder so richtig an. Seid Ihr dabei?

Rote Bete zu Gast beim Dienstagskochen
11
Kommentare
Bettina Müller

Nachdem wir letzte Woche gar nicht genug von der Kombination aus Rosenkohl und Ricotta beim Dienstagskochen bekommen konnten, soll dieses Mal die Rote Bete ihren großen Auftritt haben. Und die bekommt noch von einigen anderen aromatischen Zutaten Besuch in der Pfanne:

 

Gnocchi mit Rote Bete und Meerettich

 

Die milden Gnocchi werden mit der süß-scharfen Kombination aus Roter Bete und Meerettich richtig aufgepeppt und Feta bringt noch die passende Würze in das Rezept. Das Dessert, das ich für diese Woche ausgewählt habe, verlässt sich dann aber hauptsächlich auf eine Zutat: Schokolade. Die hat sich nämlich Aphrodite von mir gewünscht. Und deshalb schlage ich meinen absoluten Lieblingsschokokuchen vor: Schokolade-Satt-Kuchen.

 

Und, kann ich Euch, liebe Dienstagskocher, auch diese Woche mit meiner Rezeptauswahl überzeugen? Ich bin gespannt.


In diesem Sinne wünsche ich Euch einen guten Appetit und freue mich auf Eure Berichte und Fotos.

 

105 Dienstagskochen und die Rezepte dazu:

 

 

 

Alle Rezepte im Überblick und mit Bild findet Ihr übrigens auch in Maikes Dienstagskochbuch und in Bettinas Dienstagskochbuch.


Wie das Dienstagskochen ausging? Schon bald mehr an dieser Stelle...

 

 

 

 

 

 

Aphrodite
Mich schon :)

Zu Roter Bete wäre mir jetzt nicht all zu viel eingefallen. Die Gnocchi mit den kleinen, roten Würfelchen und Meerrettich hören sich äußerst gelungen an. Und dann erst der Schokoladenkuchen! Das wird mein eisiger Vorrat. Ist er tiefgefroren, nimmt man ihn eine Stunde vor dem Verzehr aus dem Gefrierschrank und genießt ihn halbgefroren. Wie Kurbis am Wochenende beschrieben hat, muss warme Vanille-Sauce blendend dazu passen. Und den Schuss Orangenlikör darf ich nicht vergessen. Dieses Dessert teile ich mir ein.

sparrow
Rote Beete Salat

Da ich heute alleine bin und es auch keine fertigen glutenfreien Gnocchi gibt, mache ich Kartoffeln an einer Kräutersoße, Rote Beete Salat und Spiegelei.

lilifee
Familienstreik

Dieses Gericht müsste ich alleine essen, denn meine Kinder mögen keine rote Beete und mein Mann keine Gnocchi. Aber vielleicht koche ich's doch mal, wenn ich mittags allein zu Hause bin ;-).

HellaS
Und...

...bei mir streiken die Geschmacksnerven (Erkältung) :-(

Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben und ich werde dieses Gericht auf jeden Fall nachkochen. Ist bestimmt nicht nur optisch aufregend anders.

auchwas
Schnelle Gnocchi und Rote-Bete
Rote Bete zu Gast beim Dienstagskochen  

Endlich,  bin ich heute mal auf den Punkt und zeitnah beim Dienstagskochen dabei. Der Rosenkohl von letzter Woche den gibt es morgen, nachdem ich endlich Ordentlichen bekommen habe. Die Rote Bete,  die hatte ich und Meerrettich auch aus dem GFS und die Gnocchi, die wurden nicht aus der Fertigkochabteilung geholt, nein, selbstgemacht mit Labneh und Meerrettich, das ging fix und mit den Rote Beten, die leicht  mit in Butter  gedünsteten Schalotten vermischt und gewärmt wurden auch mit Meerrettich und Feta verfeinert, war das ein schnelles und leckeres Dienstagskochen. Guten Appetit und noch viel Spaß beim Dienstagskochen. LG auchwas

kurbis
Rote Beete
Rote Bete zu Gast beim Dienstagskochen  

leider kann ich mich meist am Dienstagkochen nicht beteiligen. Rote Beete ist ein heikles Thema, entweder man mag sie oder man mag sie nicht. Meine am WE entstandene Variante war aber ein voller Erfolg auch bei "Rote-Beete-Verachter". Sorry, dass ich das Kü-Gö-Rezept nicht ausprobiert habe, werde es mit selbstgem.Gnocchi bestimmt in nächster Zeit probieren.

Bettina Müller
@Dienstagskocher

Liebe Dienstagskocher,

 

es freut mich, dass ich zumindest ein paar von Euch mit der Roten Bete glücklich machen konnte.

 

Wünscht Ihr Euch etwas bestimmtes für das nächste Dienstagskochen?

 

Viele Grüße

Bettina

HellaS
Think pink...
Rote Bete zu Gast beim Dienstagskochen  

...und alles wird gut :-)

Eine ungewöhnliche Kombi hat dieses Rezept mal wieder zu einem Erlebnis gemacht. Und Dank der färbenden Bete wurden die Gnocchi zu rosa Wolken - ich schwebe noch!

HellaS
Und endgültig im 7. Himmel...
Rote Bete zu Gast beim Dienstagskochen  

...ist frau bei diesem Schoko-Kuchen-Traum :-)

 

Liebe Bettina,

ein Stück von diesem Diät-Kuchen *g* und meine Erkältung war vergessen (meine guten Vorsätze allerdings auch :-))

Aphrodite
Mit Kartoffel-Spiralschäler
Rote Bete zu Gast beim Dienstagskochen  

Ich weiß doch jetzt nicht, wie das Ding richtig heißt. Eigentlich habe ich auch etwas anderes gesucht. Einen Ausstecher, mit dem man kleine Kügelchen aus den fertig gegarten Roten Beten ausstechen kann. Doch dann fiel mir der Kartoffelschäler in die Hände, mit dem sich so tolle Spiralen drehen lassen. Mit gekochten Roten Beten geht das zwar nicht so gut, dachte ich. Dann stellt sich meine Tochter in die Küche und zaubert die schönsten Locken. 

Zum Fetakäse habe ich einfach ein wenig Sahnemeerrettich genommen. Ein kleines feines Gericht und mit Thymian super gut, wenn man die Roten Beten in Öl lange in der Pfanne schmurgeln lässt. Dann vergisst auch eine vorgegarte Rote Bete, dass sie vorgegart ist.

 

So, und den Kuchen habe ich noch vor mir, liebe Hella :)

kurbis
Spiralschäler

@Aphrodite Danke, jetzt weiß ich auch für was ich diesen Schäler nehmen kann , der seit Monaten ungenutzt in der Schublade liegt, denn die Kartoffellocken habe ich immer noch nicht gemacht. Gute Idee

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Anzeige
Anzeige
Login