Schafskäse in Sommerlaune

Aber wo ist er eigentlich, dieser ominöse Sommer, von dem alle sprechen?

Schafskäse in Sommerlaune
0
Kommentare
küchengötter Redaktion

Die Sonnengötter scheinen uns nicht wohlgesonnen zu sein, denn der momentane „Sommer“ scheint mehr oder weniger ins Wasser zu fallen. Zumindest über der Küchengötter-Redaktion ist der Himmel trüb und wolkenverhangen. Man munkelt ja, dass es in anderen Teilen Deutschlands doch wirklich so etwas wie sommerliche Temperaturen und Dauersonnenschein geben soll. Uns jedoch bleiben nur vage Erinnerungen an laue Sommernächte in Sandalen, von der Sonne gebleichtes Haar und die heißgeliebten Grillabende unter freiem Himmel. Aber wie es mit Erinnerungen immer so ist, sie schwinden so schnell, wie Eis schmilzt. 

 

Sommer auf dem Teller

Aber wir wollen kein Trübsal blasen, sondern nehmen die Sache einfach selbst in die Hand. Wenn der Blick aus dem Fenster schon nicht für Sommerlaune sorgt, dann muss eben der Blick auf den Teller dafür sorgen. Deshalb präsentieren wir Euch heute den Schafskäse in Sommerlaune. Dieser würzige Weichkäse, der sofort mit dem Mittelmeer und insbesondere Griechenland in Verbindung gebracht wird, soll für sonnige Stimmung in Euren Küchen sorgen. Deshalb präsentieren wir Euch heute vier Schafskäse-Rezepte mit vier unterschiedlichen Zubereitungsarten. Damit auch für jeden von Euch etwas dabei ist: egal ob Hitze oder Dauerregen. 

 

Unsere vier Schafskäse-Rezepte, die für Sommerlaune sorgen:

Diejenigen unter Euch, die das Glück haben, gerade von der Sonne verwöhnt zu werden, sollten unbedingt Schafskäse mit Johannisbeer-Salsa vom Grill ausprobieren. Dank der Beinweillblätter bleibt der Käse saftig und erhält ein herrliches Aroma. Also nichts wie raus ins Grüne und den Grill anheizen. 

 

Wenn wir schon vom Grillen sprechen, dann lasst Euch dazu noch diese Fetacreme mit Oliven ans Herz legen. Sie ist einfach und schnell für jedes spontane Grillabenteuer zubereitet. Und dank getrockneter Tomaten, Minze und Oliven wird diese Fetacreme zur Lieblingsbeilage für Brot und Salat. 

 

Für alle anderen, die eher nasse Füße, als einen Sonnenbrand bekommen, empfehlen wir die Bulgurpfanne mit Sesam-Feta. Bei dieser griechisch-orientalischen Komposition wird der Schafskäse mit Sesam kross paniert und mit leicht scharfem Gemüse-Bulgur angerichtet. So viel Sommer auf dem Teller wird Euch die Regenschauer vergessen lassen.

 

Der Grüne Kartoffelsalat mit Schafskäse ist das optimale Gericht für wechselhafte Tage. Er lässt sich wunderbar transportieren und vorbereiten. Sobald also die Sonne ein wenig Gnade zeigt und hinter den Wolken hervorlugt, kann die Schüssel eingepackt und der Sommer genossen werden. 

 

So, liebe Küchengötter, wie ist es um Euren Sommer bestellt? Könnt Ihr Euch in der Sonne räkeln oder lässt Euch das miese Wetter in sommerlichen Erinnerungen schwelgen? Erzählt uns, wie Eure Sommerküche aussieht und wie Ihr selbst für sommerliche Stimmung auf den Tellern sorgt! 

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Anzeige
Anzeige
Login