Seelenfutter aus der Suppenschüssel

Manchmal ist ein Teller heiße Suppe die beste Medizin – gegen Winterblues, kalte Füße und so vieles mehr ...

Seelenfutter aus der Suppenschüssel
0
Kommentare
küchengötter Redaktion

Was hilft am besten, wenn es draußen nur noch grau und nass ist, der Tag gar nicht mehr richtig hell und die Füße gar nicht mehr warm werden wollen? Genau: ein Teller heiße Suppe!

 

Mit diesen Rezepten wärmen wir uns jetzt von innen auf und sorgen für gute Laune, auch an den dunkelsten Tagen ...

 

Tomaten-Kokos-Suppe

Mit dieser Tomaten-Suppe wird es uns nicht nur richtig schön warm. Die Tomaten erinnern uns daran, dass auch irgendwann der Sommer wieder kommt und die Gewürze entführen uns kurzerhand in den Asien-Urlaub. Und jetzt setzen wir uns in Gedanken unter die Palmen am Lieblings-Wegträum-Strand ... Mmmhhhh ...

 

Linseneintopf mit knuspriger Pancetta

Manchmal führt einfach nichts an einem Teller voll mit deftigem Eintopf vorbei. In diesen Momenten ist dieser Linseneintopf unsere erste Wahl. Wenn Ihr ihn mit Berglinsen zubereitet, entfällt auch sonst für Linsen typische lange Einweichzeit.

 

Hühnersuppe mit Nudeln

Nicht nur der heimelig-vertraute Duft, nicht nur das Goldgeld der Brühe und das Bunt der Gemüsewürfel sorgen dafür, dass sich bei diesem Gericht unwillkürlich die Mundwinkel heben. Auch die Nudeln machen gute Launen – besonders natürlich, wenn es Buchstaben oder Sternchen sind!

 

Kaspressknödel in Gemüsebrühe

Die Österreicher kennen sich aus mit Gerichten, die auch nach langen Tagen mit vielen Höhenmetern wieder auf die Beine helfen. Knödel wirken auch dann, wenn der (seelische) Muskelkater von den Höhen und Tiefen des Alltags herrührt ...

 

Rotkohl-Cremesuppe

Wer Rotkohl nichts weiter zutraut, als Knödel zu begleiten, der unterschätzt die kulinarischen Gaben des farbenprächtigen Weißkohlverwandten. Denn er kann nicht nur fruchtig, sondern auch cremig – und macht nicht nur der Zunge gute Laune, sondern auch den Augen. Eine Suppe, die ins unserer Liste der Seelenfutter-Suppen nicht fehlen darf!

 

Kokos-Kartoffel-Suppe mit Shiitake

Globale Harmonie statt Kampf der Kulturen: Eine schöne, dicke Kartoffelsuppe, in der der Löffel fast stehen bleibt, zubereitet mit Gemüse aus der Region, gewürzt mit fernöstlichen Aromen – da wärmt jeder Löffel von innen und macht grenzenlos glücklich!

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Anzeige
Anzeige
Login