Süße Seelentröster für kalte Regentage

Wem ist gerade danach sich zu Hause unter der Decke zu verkriechen? Dann seid Ihr hier genau richtig ...

Süße Seelentröster für kalte Regentage
0
Kommentare
küchengötter Redaktion

Die Blätter an den Bäumen verfärben sich und fallen herunter, die Sonne lässt sich nicht mehr blicken und an manchen Tagen wird es draußen nicht mal mehr richtig hell. Stattdessen ist es grau, kalt und nass. Ja, der Herbst hat leider auch schlechte Seiten. Das miese Wetter ist auf jeden Fall eine davon. Und selbst wenn sich die Jahreszeit ab und zu doch noch einmal freundlich zeigt, wissen wir: Der Winter naht in großen Schritten.

 

Bei dem Grau-in-Grau, das uns hier in Deutschland dann ja doch immer wieder erwartet, fällt es gar nicht so leicht, den Gute-Laune-Pegel oben zu halten. Und deshalb wollen wir Euch für die nächsten miesen Tage da draußen, drinnen richtig fit machen. Denn eins dürfen wir nicht vergessen: Ist das Wetter kalt und nass, können wir uns ganz ohne schlechtes Gewissen zu Hause in eine Decke kuscheln, ein Buch lesen und leckere Rezepte genießen. Und zwar am besten ein paar süße Seelentröster, die glücklich machen. Und genau die kommen jetzt hier ...

 

Süß, süßer, Seelentröster

 

Ihr wacht morgens auf, schaut aus dem Fenster und es regnet in Strömen? Perfekt! Denn dann ist heute der besten Tag um mit einem süßen Frühstück zu starten. Und zwar mit unseren Schokowaffeln.

 

Auf der Arbeit angekommen ist draußen immer noch keine Besserung in Sicht? Bei dem Hundewetter wolltet Ihr eigentlich sowieso nicht vor die Tür gehen? Dann überbrückt den Tag einfach mit ein paar süßen Snacks. Wie wäre es zum Beispiel mit unseren Erdnussknusperecken oder den Powerkugeln orientalisch?

 

Und was ist, wenn ausgerechnet an einem Samstag oder Sonntag Regen und Kälte angesagt sind? Auch für diese Gelegenheit haben wir die passenden Seelentröster parat. Nämlich das super schokoladige Mi-cuit au chocolat, den Birnenstrudel mit Rosinen und Walnüssen oder die Apfelkücherl mit Zimtzucker. Na, wie hört sich das an? Da ist es doch gleich gar nicht mehr so schlimm, dass einen das schlechte Wetter an die Wohnung fesselt, oder?

 

Wir wünschen Euch für die nächsten schlechten Wettertage ganz viele Glücksmomente mit unseren süßen Seelentröstern. Und was ist Euer kulinarischer Geheimtipp, um sich auch an der Kalt-Front bei Laune zu halten? 

Anzeige
Anzeige
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login