Tipps für kühlen Sekt-Genuss

Wie man Sekt und Weißwein in kurzer Zeit schön kühl bekommt, verrät Ihnen Ressortleiterin Christine Golli aus dem FÜR SIE-Kochstudio.

Tipps für kühlen Sekt-Genuss
0
Kommentare
Christine Golli

Für mich sind ungekühlter Weißwein und Sekt ein Graus. Für “Notfälle” hilft immer der Salz-Trick: Einen Kühler oder kleinen Eimer zur Hälfte mit Eiswürfeln füllen und eine Tasse Salz dazugeben. Flaschen hineinstellen und noch etwas kaltes Wasser zugeben. Dieser Mix setzt den Eis-Schmelzpunkt auf unter Null Grad Celsius herab und kühlt extrem schnell. In der Gefriertruhe lassen sich die Flaschen auch kühlen, man sollte aber dann einen Kurzzeitwecker benutzen. Maximal auf eine Stunde einstellen – sonst kann es böse Überraschungen geben.

 

Hier erfahren Sie mehr über Ressortleiterin Christine Golli und das FÜR SIE-Kochstudio!

Anzeige
Anzeige
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login