Und der Gewinner ist… Die Küchengötter-Oscar-Menüs

Während in Hollywood der begehrteste Filmpreis verliehen wird, schicken wir vier Menüs ins Oscar-Rennen- Welches Menü ist Euer Gewinner?

Und der Gewinner ist… Die Küchengötter-Oscar-Menüs
9
Kommentare
küchengötter Redaktion

Am Sonntag werden die Oscars verliehen und wir sind im Hollywood-Fieber. Welcher Film wird der Abräumer des Abends sein? Welche Lady wird das atemberaubendste Kleid tragen? Wird es einen Skandal geben? Wer wird die meisten Tränen vergießen?
Doch Hollywood-Glamour und Goldtrophäe hin oder her -  wir wären nicht die Küchengötter, wenn wir das ganze Spektakel nicht kulinarisch begehen würden. Und deshalb haben wir vier ganz besondere Oscar-Menüs zu nominierten Filmen kreiert. Ins Rennen um das Sieger-Menü gehen bei uns „Black Swan“, „Toy Story 3“, „True Grit“ und, weil Online einfach unsere Welt ist, „The Social Network“.



Die nominierten Film-Menüs stellen sich vor:



Das Schwarz-Weiße „Black Swan“-Menü
Steckt in ihr nun mehr weißer oder mehr schwarzer Schwan? Das versucht Natalie Portman im Ballett-Psychothriller „Black Swan“ herauszufinden. Und Schwarz und Weiß sind natürlich auch die dominierenden Farben in unserem Menü, nur Spitzenschuhe stehen nicht auf der Zutatenliste: Genießen Sie Löffel für Löffel, eine weiße Suppe, die aus einem so schwarzen Gemüse kreiert wurde – Weiße Schwarzwurzelsuppe. Beim Dessert müssen sie dann zwei wichtige Entscheidungen treffen: Beißen Sie lieber zuerst in die weiße oder in die schwarze Seite unserer Amerikaner? Und bevorzugen Sie als Getränk dazu einen Schwarzen oder doch lieber die weiße Schokolade?


Das herrlich männliche „True Grit“-Menü

Wer nicht auf die kleinen Portionsgrößen von Tänzerinnen steht, wird mit unserem deftigen „True Grit“-Menü bestimmt glücklicher. Wie es sich für ein richtiges Cowboy-Menü gehört, gibt es hauptsächlich eine Sache: Fleisch. Genießen Sie als Vorspeise eine kleine Portion Cowboy-Pasta. Der Hauptgang ist dann etwas für richtige Männer: Das Hüftsteak Western Art landet gemeinsam mit Boston Baked Beans auf dem Teller. Matt Damon und Jeff Bridges würden dieses Menü wohl den Oscar gewinnen lassen.


Das kunterbunte „Toy Story“-Menü
Für alle kleinen Cowboys und Prinzessinnen geht natürlich auch ein Oscar-Menü ins Rennen, das mindestens genauso bunt ist, wie die Darsteller im Disney-Film „Toy-Story 3“. Als Vorspeise gibt es für die kleinen Disneyhelden einen Luftschlangensalat. Weiter geht’s mit knusprigen Cowboy-Fritten, die farblich durch den Pink-Gelb-Gestreiften Smoothie richtig aufgepeppt werden. Als Dessert dürfen sich die Kinder dann auf ihren ganz persönlichen Preis freuen! Und den finden Sie in einer süßen Schatztruhe.



Das technikbegeisterte „The Social Network Menü“

Für alle, die lieber vor dem Computer sitzen, als sich in der Küche aufzuhalten, haben wir das passende Menü zum Oscar-nominierten „The Social Network“ zusammengestellt – schnelle Speisen mit dem gewissen Etwas, die Kraft geben, die Konzentration fördern und Potential haben, den Computer mal kurz in Vergessenheit geraten zu lassen: Um schnell den leeren Magen zu füllen, kommt ein Apple-Burger auf den Teller. Lässt die Konzentration in einer langen Nacht vor dem Rechner  (oder vor dem Fernseher während der Oscar-Verleihung) nach, sind unsere Studentenfutter-Ecken das passende Gegenmittel. Und wenn man dann doch mal genug von Statusmeldungen, Wire Frames und Bits und Bytes hat, entflieht mit einem Apple-Pie der Online-Welt.



So, das waren also unsere nominierten Oscar-Menüs. Welches Menü macht für Euch das Rennen und hat einen Oscar verdient?



Egal, wer Euer Gewinner wird. Wir wünschen Euch schon einmal eine spektakuläre Oscarnacht und viel Spaß beim Popcorn-Naschen.

Und der Gewinner ist… Die Küchengötter-Oscar-Menüs
Und der Gewinner ist… Die Küchengötter-Oscar-Menüs
Und der Gewinner ist… Die Küchengötter-Oscar-Menüs
Und der Gewinner ist… Die Küchengötter-Oscar-Menüs
Anzeige
Anzeige
Aphrodite
True Grid!

Die Themen-Menüs sind witzig. Ich nehme das Cowboy-Menü. Der Film soll witzig von den Dialogen sein und ein richtiger Western. Und Baked-Beans ist ein richtiges Cowboy-Essen, dass ich schon mal längst zubereiten und ausprobieren wollte, weil die Bohnen im Ofen...., dann ein kleines Steak. Und da ich gerade mit Paprika-Tomaten-Saucen experimentiere (wie viel Paprika auf wie viel Tomaten ist der richtige Mix?), kommt mir die Cowboy-Pasta wie gerufen.

True Grit

Ich schliesse mit @Aphrodite an, denn die Boston Baked Beans stehen sowieso schon lange auf meiner To-Do-Liste. Und es geht doch nichts über so ein richtig tolles saftiges Steak vom Grill! Obwohl die Apple Pie ja auch nicht zu verachten wäre ...

lundi
Auch Cowboy!!!

Was gibt es besseres als Steak und Bohnen? Nichts, nicht mal italienisch.

nika
Ich auch ...

ohne meine Vorrednerinnen gelesen zu haben: True Grit, da handfestes Grillgut in meiner Familien immer gut ankommt und ich es auch gerne essen mag. Ausserdem habe ich da zwar jede Menge an Vorarbeiten, aber das Grillen übernimmt dann immer mein Grillmeister, mein Dank ist ihm gewiß.

cystitis
True Grit

Von den Vorschlägen finde ich dann doch dieses Menue am passensten. Auch meinen Jungs würde das wahrscheinlich auch am gelegensten kommen. Ich würde es aber angepaßt an den vornehmenden Abend etwas eleganter servieren

True Grit

Kann mich nur anschliessen, da es sich hier wirklich um eine Art Menue handelt.

HellaS
Spielkind

Nicht nur phantasievoll, auch irgendwie passend zur Karnevalszeit finde ich das "Toy Story"-Menü. Meine Kids sind zwar gar nicht mehr so klein, aber das vergisst frau als Mutter schon mal gerne :-))

Sebastian Dickhaut
True Grit

Und danach fühlt man sich so wie Jeff Bridges spricht. Dass der Film nun  von zehn Nominierungen nicht eine bekommen hat, ist ein schönes Lehrstück aus Hollywood - und deckt sich mit meinem Eindruck, dass die Coens mit ihren Filmen eher die Ankündigung statt die Veranstaltung liefern.

Klasse Idee mit den Menüs!

Sebastian Dickhaut
Nach-Live-Ticker von den Oscars

Und hier für die Ausgeschlafenen der Nach-Live-Ticker zur Oscar-Nacht auf der Vorspeisenplatte.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login