Unsere neuen Rezepte sind da

Und wieder haben wir viele neue leckere Rezeptideen – von „Roh“ bis „Wald- und Wiesenkochbuch“. Findet jetzt Eure Lieblingsrezepte unter mehr als 50.000 Rezepten.

Unsere neuen Rezepte sind da
0
Kommentare
küchengötter Redaktion

Da wir einfach nicht genug von köstlichen Rezepten bekommen können, haben wir unsere Rezeptdatenbank in den letzten Tagen schon wieder fleißig aufgefüllt. Und wir wissen gar nicht so recht, welche Rezepte wir Euch als erstes ans Herz legen sollen, weil einfach eines besser als das andere aussieht und klingt. Kein Wunder: Die neuen Rezepte stammen aus solch wunderbaren Büchern wie „Vegan vom Feinsten“, „Roh“ oder auch dem „Wald- und Wiesen-Kochbuch“.

 

Wie immer, werden wir Euch die Neuankömmlinge in den nächsten Wochen noch genauer vorstellen, wollen Euch an dieser Stelle aber nicht ganz leer ausgehen lassen und schon Appetit auf mehr machen:

 

Avocado-Grapefruit-Salat mit Basilikum

Wie wäre es mit diesem feinen Salat als Vorspeise, wenn Ihr das nächste Mal Gäste habt? Wer es nicht so bitter mag, greift einfach zu Pink Grapefruits. Wirklich intensiv wird der Geschmacksgegensatz aus zart-cremiger Avocado und bitterer Frucht, wenn Ihr zur klassischen gelben Grapefruit greift.

 

Giersch-Graupenrisotto

Von wegen altmodisch! Graupen liegen voll im Trend. Und machen sich mit diesem Rezept auch für besondere Anlässe richtig fein. Sie landen gemeinsam mit würzigem Manchego und edlen Jakobmuscheln auf dem Teller, das wilde i-Tüpfelchen sind dann Giersch und ein paar Gänseblümchen.

 

Kartoffelsalat mit Lamm

Es braucht nur ein bisschen Fantasie und wildes Grün – schon ist der gute alte Kartoffelsalat nicht wiederzuerkennen! Diese raffinierte Kartoffelsalat-Deluxe-Variante passt perfekt zu rosa gebratenem Lamm und ist auch beim nächsten Picknick garantiert ein Hit.

 

Gebeizte Kräuterforelle

Bei diesem Rezept zeigt sich mal wieder: Warten lohnt sich! Nach zwei bis drei Tagen hat die Beize dem Fisch ein wunderbar feines Wildkräuteraroma gegeben. Stellt sich nur noch die Frage: Alles selber essen oder den Gästen doch etwas abgeben?

 

Lammcarpaccio mit Salsa Verde

Die Salsa aus Kräutern, Knoblauch und etwas Zitronenschale passt nicht nur geschmacklich erstklassig zu dem würzigen Lammfleisch, sie sorgt auch noch für einen attraktiven Farbtupfer auf dem Fleisch.

 

Schoko-Nougat-Mousse mit Mangoschaum

Der Clou an diesem Dessert: Das Mangomark wird in einem Sahnesiphon (aus dem Haushaltswarenladen) herrlich luftig aufgeschäumt. Der Mangoschaum bietet den perfekten fruchtigen Kontrast zu herb üppigen, veganen Schoko-Mousse.

 

Gefüllte Süßkartoffeln mit Mangold und Trüffelcreme

Der Trüffel wird bei diesem Rezept sparsam eingesetzt und verleiht der cremigen Pilsauce eine feinwürzige Note, die an Gorgonzola erinnert und die Süße der Kartoffeln wunderbar ergänzt.

 

Wrap-Bites mit Tempeh und Zitronengrasdip

Fingerfood auf vegane Art: Weizentortilla-Röllchen werden mit einem würzigen Mix aus Tempeh, Spinat und Paprika gefüllt. Als Vorspeise, Snack oder fürs Buffet. Wer möchte zugreifen?

 

Röllchen mit zweierlei Lachs

Diese gefüllten Lachsröllchen sind der perfekte Einstieg für alle, die sich bisher noch nie an rohen Fisch gewagt haben. Die Füllung besteht aus fein gehacktem mariniertem rohem Lachsfilet, das dann mit hauchdünn geschnittenem Graved Lachs umwickelt wird. Himmlisch gut.

 

Anzeige
Anzeige
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login