Vegane Weihnachten - so wird’s gemacht!

Was essen Veganer eigentlich an Weihnachten? Wir hätten da so eine Idee.

Vegane Weihnachten - so wird’s gemacht!
1
Kommentare
küchengötter Redaktion

Wenn man Veganer ist, fallen die üblichen Weihnachtsklassiker natürlich weg: Auf den Gänsebraten, die Entenbrust oder das Rinderfilet wird verzichtet. Aber was landet bei Veganern Weihnachten dann auf dem Tisch? Ein leckeres veganes Menü natürlich. Und wie das aussehen könnte, verraten wir Euch hier. Also, liebe Veganer, wenn Ihr gerade noch auf der Such nach einem passenden Rezept für die Weihnachtstage seid, werdet Ihr jetzt bestimmt fündig.

 

Die Vorspeise

 

Bei unserem veganen Weihnachtsmenü gibt es als Vorspeise eine Suppe der besonderen Art: Apfel-Möhren-Süppchen mit Prosecco. Wer lieber Salat als Suppe serviert, wird sich  über unser Rezept für Schwarzwurzeln mit Orangen-Vanille-Vinaigrette freuen. Die Zubereitung ist zwar etwas aufwändiger, aber dafür bekommt man eine ganz edle Vorspeise. Es lohnt sich also.

 

Der Hauptgang

 

Einen feinen Hauptgang vegan umzumünzen, ist gar nicht so schwer. Statt des Gänsebratens schlagen wir Euch einfach einen Linsenbraten vor. Extrafein: Er wird in veganem Blätterteig eingeschlagen. Den klassischen Braten wird da garantiert niemand vermissen. Und was für Beilagen gibt es? Rotkohl und Kartoffelklöße – ganz klassisch. Auf diese Rezepte müssen Veganer schließlich nicht verzichten. Die beiden Beilagen werden einfach auf vegane Weise zubereitet.

 

Das Dessert

 

Was es als süßen Abschluss beim veganen Weihnachtsmenü gibt? Da haben wir drei unterschiedliche Rezepte für Euch im Angebot - für jeden Geschmack etwas passendes. Wie wäre es zum Beispiel hiermit: Flan mit Karamellsauce. Oder seid Ihr eher von der schokoladigen Sorte? Dann wird Euch unser Chili-Tonka-Mousse aus Bitterschokolade und Seidentofu bestimmt gut schmecken. Wer an Weihnachten am liebsten gleich mit einer ganzen Torte auftrumpfen möchte, sollte sich für unsere Maronen-Vanille-Torte entscheiden. Lecker!

 

Wie gefällt Euch unsere Auswahl für ein veganes Weihnachtsmenü? Liebe Veganer, haben wir Euren Geschmack getroffen? Und liebe Nicht-Veganer, können wir Euch mit den Rezepten zum Ausprobieren anstiften?

muffinqueen
Noch ein 3-Gänge-Menü ...

habe ich hier bei der Ostthüringer Zeitung gefunden: http://jena.otz.de/web/lokal/leben/detail/-/specific/Jena-Achtung-Pflanzenfresser-592960870 . Bei allen Vorschlägen gefallen mir jeweils die Schokodesserts am besten. Die klingen richtig klasse, aber dennoch einfach. Euren Linsenbraten würde ich aber auch gerne mal probieren. So etwas wollte ich schon länger probieren und es ist auch für Vegetarier mal etwas ganz Anderes als diese Bratlinge, die man sonst so bekommt. Vielen Dank!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Anzeige
Anzeige
Login