Vom Charme des Moments: Die WARENKUNDE

Zu jeder Zutat die passende Warenkunde - diesem Ziel wollen wir uns Tag für Tag nähern. Und zwar zusammen mit Euch Küchengöttern.

0
Kommentare
küchengötter Redaktion

Wer bei den Küchengöttern in Sachen Rezepten unterwegs ist, wird stets von zwei kleinen Boxen in der rechten Spalte begleitet – von der Küchenpraxis mit kleinen Filmen zu allem, was das Arbeiten in der Küche erklärt und erleichtert (dazu mehr von Tanja am 3. Dezember im Küchenboten) und von der WARENKUNDE. Darin mischt sich ein Küchenlexikon von Apfel bis Zwiebel mit einem Kochglossar von Abflämmen bis Zarzuela.

Das schicke daran ist, dass beide Boxen das in ihren Fenster zeigen werden, was am besten zum Rezept passt. Was allerdings erst nach und nach passiert – Internet, Web 2.0, Beta-Version, Ihr wisst schon. Bei den Videos haben wir natürlich schon was vorbereitet, in der WARENKUNDE servieren wir ganz frisch à la minute: Einmal täglich neue, passende Begriffe aus Laden und Küche an der Stelle, wo man sie auch gebrauchen kann – also beim „Rezept des Moments” oder bei den Rezepten aus dem Küchenboten. Damit füllt sich unser Lexikon Stück für Stück und bleibt offen für Neues – genau wie unsere wunderbare Küchengötterwelt. So werdet Ihr in Zukunft hoffentlich  zu jeder Zutat die passende Warenkunde finden können.

Wenn Ihr da nun aber gleich mal was ganz Bestimmtes von uns lesen wollt – bitte einfach fragen. Wenn es eine gute Frage für viele ist, geht die Antwort online. Und wenn ihr denkt, Ihr seid selbst ein perfekter Warenkundeschreiber  – bitte einfach sagen.

Anzeige
Anzeige
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Anzeige
Anzeige
Login