Homepage Magazin Rezept Blog Warum denn Spargelwein?

Warum denn Spargelwein?

Das große Warten ist vorbei: Der Spargel ist da und Weinexperte Marc Strittmatter verrät, warum bestimmte Weine besonders gut zu den weißen oder grünen Stangen passen.

Warum denn Spargelwein?

Moment – warum denn gerade Spargelwein? Ist das ein Wein, den es nur zur Spargelsaison gibt? Oder gar nur zum Spargelgericht getrunken werden darf? Eigentlich nein. Im Gegensatz zu Federweißem, den es wirklich nur saisonal zur Weinlese gibt, weil es sich dabei um gärenden Traubenmost und nicht um fertigen Wein handelt. Oder Beaujolais Nouveau, der so schnell produziert und auf den Markt geschmissen wird, dass er nie ein ordentlicher Wein werden kann. Nein, Spargelweine gibt es das ganze Jahr über. Leichte Weißweine passen eben besonders gut zu weißem Spargel und seinem etwas eigenen Geschmack, den man liebt oder hasst.

Silvaner ist das Stichwort – eine Rebsorte, die vor allem in Franken beheimatet ist, mit frischen blumigen Aromen und einer guten Säure, was jetzt noch nichts Besonderes ist. Die oftmals leicht gemüsigen Aromen wie gekochtem Sellerie oder Kürbis machen Silvaner zu einem klasse Begleiter zu den meisten Spargelgerichten. Die folgenden Weine gefallen mir gut, kosten allesamt nicht die Welt und haben nichts mit den oft ruppigen Frankenschoppen zu tun:

 

Würzburger Abtsleite Silvaner Kabinett 2007 (Juliusspital) für € 8,90
Silvaner CF 2007 (Fürst Löwenstein) für € 5,90
Randersackerer Sonnenstuhl Silvaner Kabinett 2006 (Schmitt´s Kinder) für € 7,00

 

Übrigens sind Schraubverschlüsse bei diesen Weinen, die alle nicht sonderlich alt werden sollen - maximal zwei bis drei Jahre - eine tolle Sache! Damit gibt es keine Probleme mit Korkfehlern.

Wer den erdigen Ton fränkischer Silvaner nicht so sehr mag, der kann auf Silvaner aus Rheinhessen zurückgreifen. Auch hier hat die Rebsorte eine lange Tradition und passt sehr gut zu Spargel. Probieren Sie mal die Weine von Wittmann oder Gutzler:

Grüner Silvaner trocken 2007 (Wittmann) für € 7,20
Silvaner Alte Reben 2006 (Weingutzler) für € 5,90

Wem Silvaner gar nicht schmeckt, der kann trotzdem einen passende Wein finden und zwar jenseits der Alpen im Friaul: den Tocai friulano. Er hat nichts mit dem ungarischen Tokajer oder mit dem Tokay d´Alsace zu tun und darf daher seit 2007 nur noch Friulano heißen. Nichts desto trotz tolle Weine, auch ohne Spargel, den ganze Sommer lang:


VIGNA DEL LAVRO Collio Tocai Friulano 2006 für € 8,90
CANTINA PRODUTTORI di CODRIOPO Friuli Grave Friulano 2007 für € 5,90

 

Wer sich noch mehr inspirieren lassen möchte und noch auf der Suche nach praktischen Tipps rund um Spargel ist, sollte unbedingt einmal in unser Spargel-Special hineinschnuppern.