Wir wünschen "Xin nián kuài lè"!

Das chinesische Neujahrsfest gibt uns einen Grund das Jahr jetzt noch ein zweites Mal mit einer Party zu begrüßen – mit einer kulinarischen, versteht sich!

Wir wünschen "Xin nián kuài lè"!
3
Kommentare
küchengötter Redaktion

Frohes neues Jahr! Nein, das ist kein Déjà Vu. Wir wünschen Euch tatsächlich im Februar noch einmal ein frohes neues Jahr. Aber dieses Mal auf Chinesisch. Also: "Xin nián kuài lè"! Und warum? Weil uns die chinesische Tradition dafür einen guten Grund gibt. Nach dem chinesischen Kalender wird das neue Jahr nämlich erst später eingeläutet, als bei uns – am 10. Februar 2013 beginnt das Jahr der Schlange. Und ab heute darf schon gefeiert werden. Feuerwerk, Verkleidung, Prozession – beim chinesischen Neujahrsfest wird über mehrere Tage ein riesiges Spektakel veranstaltet. Jedes Jahr fällt das Fest auf ein anderes Datum und steht im Zeichen eines von zwölf Tieren. Es beginnt mit dem ersten Neumond im neuen Jahr.

 

Und während auf den Straßen Chinas ausgelassen gefeiert wird, können wir hier fleißig mitkochen. Denn dieses Fest ist es doch auf jeden Fall wert wieder einen Blick in die chinesische Küche zu werfen und den verstaubten Wok aus dem Schrank zu holen. Außerdem ist es ein guter Anlass endlich mal wieder eine Party zu schmeißen. Unter dem Motto „Chinesisches Neujahrsfest“ könnt Ihr mit Gerichten auftischen, die Eure Gäste sonst wahrscheinlich nur von der Speisekarte im Restaurant bestellen.

 

Rezepte für eine zweite Neujahrsparty im Asia-Style

 

  • Salat: Chinesische Eiernudeln, frisches Gemüse und Ananas sorgen in dem Nudelsalat "Hongkong" für das asiatische Party-Erlebnis.
  • Gemüse: Frisch aus dem Wok machen Möhren, Chinakohl, Bambus- und Sojasprossen eine tolle Figur. Na, schon Lust auf buntes Wokgemüse bekommen?

 

Und, konnten wir Euch für die asiatische Küche begeistern? Worauf wartet Ihr noch: An die Stäbchen, fertig, los! 

Anzeige
Anzeige
Aphrodite
Begeistert!

Für mich immer ein Grund chinesisch essen zu gehen. Dann gibt es zum Essen immer ein paar Geschenke dazu. Erster Neumond im neuen Jahr kann ich mir merken. Frittierte Wantans habe ich mir vorgenommen - nur leider dieses Wochenende nicht. Den Artikel leider zu spät gelesen und alles schon eingekauft. 

gugelhupfesser
Bin auch begeistert

Wir lieben die Chinesische Küche.Leider wird da heute nichts mehr von .Aber ich glaube wir werden es am nächsten Sonntag nachholen.Die Rezepte sind sehr lecker und davon wird einiges nachgekocht.

ich wünsche allen hier ein 

"Xin nián kuài lè"!

Gaston
Ich bin ein Hund

Ich liebe die chinesiche Küche und arbeite auch gerne mit dem Wok, wobei ich dabei dann keinen Anspruch auf original gekochte Gerichte habe. Ich bin übrigens im Jahr des Hundes geboren :)

Gruß

Gaston

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login