Wochenkochen mit Tarte

Eine Stange Lauch, eine gedünstete Birne und Ziegenfrischkäse auf Blätterteig - der Herbst ist da und wir haben Lust auf was Warmes aus dem Ofen.

Wochenkochen mit Tarte
5
Kommentare
Maike Damm

Die Blätter fallen, Kastanien rollen und die Wärmflaschen halten Einzug angesichts der sinkenden Temperaturen und der herbstlichen Stimmung. Liebe Wochenkocher, bekommt Ihr da auch wie wir hier in der Redaktion Lust auf was Warmes aus dem Ofen? Wie wäre es diese Woche mit einem herzhaft-fruchtigen Kuchen mit französischer Note?

 

Lauch-Birnen-Tarte

 

Dazu passt ein Feldsalat, Rucola oder auch ein schlichter Kopfsalat. Mich lockt die Kombination aus gedünsteter Birne, Lauch und Ziegenfrischkäse. Wer sich für seine Tarte andere Zutaten wünscht oder sich gar schon an die ersten Flammkuchen wagen mag, der darf sich gerne von unseren schnellen Flammkuchen inspirieren lassen.

 

Ich freue mich auf Eure Ideen, Fotos und Berichte und wünsche Euch einen guten Appetit!

 

 

Zu den Kommentaren

 

 

78 Wochenkochen und die Rezepte dazu:

 


Alle Rezepte im Überblick und mit Bild findet Ihr übrigens auch in Bettinas Wochenkochen-Kochbuch und Violas Wochenkochen-Kochbuch und Maikes Wochenkochen-Kochbuch

 

Wie das Wochenkochen ausging? Schon bald mehr an dieser Stelle ...

 

Zum Rezeptvorschlag

 

Anzeige
Anzeige
Maike Damm
Liebe Wochenkocher,

hat sich diese Woche denn wirklich niemand zu meiner wunderbaren Tarte hinreißen lassen? Ich empfehle sie wärmstens, bei uns gibt's die wieder :-)

Belledejour
Fremd gegangen ;-)
Wochenkochen mit Tarte  

Wir sind immer noch mit Kürbis *beschäftigt* und die gut schmeckende restliche Hälfte von sparrows Kürbis-Lauchtorte war unser Wochenkochen.

 

 

Maike Damm
Fremd gegangen?

Na hör mal! Liebe Belledejour, solange es in der Familie bleibt, kein Thema :-) Ihr habt Euch ja außerdem garnicht allzu weit von meiner Tarte entfernt. Sieht köstlich aus!

Aphrodite
Mit Portulak-Röschen...
Wochenkochen mit Tarte  

für die liebe Maike.

 

Wenn schon, denn schon, habe ich mir gedacht. Fertigmürbeteig hat 100 kcal. mehr auf 100 g als Blätterteig. Also erst einmal alles, was ich über Blätterteig gelesen habe, über Bord geworfen.

 

Den Rand kriege ich nie so akurat hin. Aber, was soll's. Blätterteig geht schön auf. Füllung geht schön auf (habe die Tarte 10 min. länger im Ofen gelassen).

Statt Senf im Guss habe ich den Porree mit etwas Zucker und Granatapfelsirup und einem Schuss weißem Balsamico-Essig angebraten. Und statt Birne eine Nashi-Birne genommen. Mache ich auch noch mal. War echt gut. 

Dazu gab es Federweißer.

Kochmamsell
Nachgeholt ...
Wochenkochen mit Tarte  

... habe ich heute das Wochenkochen und es hat super geschmeckt. Statt Lauch hatte ich Frühlingszwiebeln verwendet.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login