Wünsch' Dir was - Eis ohne Eismaschine

Auch wenn sich der Sommer bisher nicht von seiner besten Seite zeigt, selbstgemachtes Eis kommt immer gut an. Und das geht sogar ganz ohne Eismaschine!

Wünsch' Dir was - Eis ohne Eismaschine
3
Kommentare
Nicole Stich

Maike kann man aber auch keine Bitte abschlagen: Ein "Eis für alle" wäre doch genau das Richtige für die Ferienzeit, am besten eines, für das man eben keine Eismaschine bräuchte? Da sollte ich, stolze Besitzerin einer Eismaschine mit Kompressor, also auf die Vorzüge meiner brummenden Italienerin (die Eismaschine) verzichten? Nichts leichter als das!

Auch wenn ich unsere Eismaschine bestimmt nicht mehr hergeben würde und sie vor allem im Sommer regelmäßig im Gebrauch ist, so weiß ich die Vorzüge eines guten Semifreddo (italienisch für Halbgefrorenes) immer zu schätzen. Es ist im Handumdrehen zubereitet (auch von weniger geübten Köchen), läßt sich praktisch portionieren und darüber hinaus auch noch ansprechend auf den Teller bringen - was bei selbstgemachtem Eis aus der Eismaschine manchmal gar nicht so einfach ist. Und die geschmacklichen Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt, ob schokoladig, fruchtig oder mit Alkohol, wenn man das Grundrezept erstmal verinnerlicht hat, ist Semifreddo eine fantastische Spielwiese für eigene Kreationen.

Was würde sich für die Sommerzeit besser eignen, als ein Mix der Beeren, denen ich beim Obsthändler mal wieder nicht widerstehen konnte und die nun auf meiner Arbeitsplatte ihrem Schicksal harrten? Himbeeren und Brombeeren also kurz mit braunem Zucker zerdrückt und püriert, dann noch durch ein Sieb gestrichen - die kleinen Kerne mag schließlich keiner so recht zwischen den Zähnen haben. Ist die Zeit der frischen Beeren vorbei, lassen sich für dieses Rezept auch tiefgekühlte Beeren verwenden. Das Püree zur im Wasserbad aufgeschlagenen Eiercreme geben, steif geschlagene Sahne unterheben und entweder in eine mit Folie ausgelegte Kastenform (Profis haben vielleicht sogar eine Terrinenform) oder kleine Timbalförmchen füllen und ins Gefrierfach stellen. Eins ist aber ganz wichtig: Das Semifreddo nach dem Stürzen aus der Form 10 Minuten antauen lassen, dann erreicht es ein Maximum an Cremigkeit, zergeht auf der Zunge und hält jedem Vergleich mit "normaler" Eiscreme stand.

Und hier geht's zum Semifreddo-Rezept.


Anzeige
Anzeige
kurbis
Sorbet ohne Eismaschine

Gerade in Süditalien trifft man diese herrlichen Sorbets, die man ohne Eismaschine nebenbei , nur ab und zu mal etwas rühren leicht herstellen kann. Ganz besonders eignen sich m. Meinung nach Limonen, Ananas oder auch Grapefruit , Beeren ... Wer mag kann noch einen kleinen Schuß Prosecco, Aperol hinzufügen, was allerdings die Gefrierzeit einwenig beeinflußt. Ein herrliches Sorbet läßt sich auch aus weichen Birnen u. einem Grappa herstellen, alles ohne Eismaschine.

cystitis
Frage

Ich bin Neuling, was das Eismachen betrifft.

1.)Könnte ich das Semifreddo auch in der Eismaschine fertig machen?

2.)Für die schokoladige Variante ist es besser, Kakao oder Bitterschokolade in Tafelform oder Kuvertüre zu nehmen?

Das Rezept gefällt mir aber auch so sehr gut.

Nicole Stich
Misc

@kurbis: Ja, gerade bei Sorbets kann man tolle Ergebnisse erreichen ohne Maschine. Ich glaube Jamie Oliver war's, er hat den Trick populär gemacht, einfach gefrorene Früchte mit Zucker im Blender zu pürieren - funktioniert wirklich für Sorbet.

 

@cystitis1.) Interessante Überlegung, in dieser Reihenfolge hab ich das noch nie angedacht. Funktionieren sollte es auf jeden Fall, aber ob und wenn ja, welche Vorteile es zu einer "normalen" Eiscreme-Basis hat, müsste man ausprobieren.2.) Ich würde geschmolzene Kuvertüre oder meine Lieblingsschokolade verwenden und ganz zum Schluß auch noch etwas fein gehackte Schoki mit unterziehen, ich mag den Crunch-Effekt besonders.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login