Wünsch' Dir was - Gewürzwaffeln mit Hokkaido

Waffeleisen werden gerne mal sträflich vernachlässigt, warum nicht mit diesem saftigen Kürbiswaffelrezept aus dem Herbstschlaf holen?

Wünsch' Dir was - Gewürzwaffeln mit Hokkaido
0
Kommentare
Nicole Stich

Saisonalität von Lebensmitteln hat sich in den letzten Jahren - neben Bio und Regionalität - zum absoluten Trendthema entwickelt. Dabei ist saisonales Essen eigentlich ein ziemlich alter Hut. Wer wie ich auf dem Land aufgewachsen ist, der kennt Gemüse und Obst vor allem aus dem eigenen Garten und Gewächshaus, wenn man sich Äpfel am liebsten direkt vom Baum gepflückt hat oder beim Gemüseeintopf über die nie enden wollende Zucchinischwemme gestöhnt hat. Der Ausdruck "saisonal essen" war damals weitestgehend unbekannt, trotzdem wusste jedes Kind was wann geerntet wird und dass es deshalb auch zu dieser Zeit am allerbesten schmeckt. "Saisonal essen" war schlicht Alltag.

 

Sei’s drum, egal aus welchen Beweggründen man saisonalem Obst und Gemüse den Vorzug gibt, sinnvoll ist es allemal. Die Tatsache, dass ich bestimmte Obstsorten nur für eine begrenzte Zeitspanne im Jahr kaufen kann, steigert sogar meine Vorfreude auf die ersten Erdbeeren oder Kirschen. Wären Zwetschgen das ganze Jahr über verfügbar, wären diese Zwetschgenknödel nicht das kulinarische Highlight meines Spätsommers. Außerdem macht es Spaß, sich jedes Jahr neue Rezepte auszudenken.

 

Aktuell ist somit der Kürbis Stammgast in  meiner Küche. Und auch wenn immer mehr Sorten bei uns zu bekommen sind, am häufigsten verwende ich Butternut- oder Hokkaido-Kürbis. Wobei auch der Name Hokkaido-Kürbis eigentlich mehrere Sorten umfasst – die bei uns am häufigsten vertretene Sorte heißt etwa Uchiki Kuri. Kürbissuppe, Kürbisrisotto, Kürbisgnocchi, Kürbiskuchen und sogar ein Frühstücksliebling mit Kürbis gehören mittlerweile zu meinem festen Herbstrepertoire. Und nun auch diese wunderbar saftigen Waffeln mit den typischen Pumpkin-Pie-Gewürzen. Noch warm, mit einem großen Klecks Schlagsahne und ein wenig Ahornsirup können sie es mit dem grässlichsten Herbstwetter aufnehmen!

 

Welchen Kürbis kaufen die Küchengötter am liebsten und was wird dann damit zubereitet? Wie wär's denn mal mit diesen Gewürzwaffeln mit Hokkaido?

 

Anzeige
Anzeige
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login