Wünsch' Dir was - Himbeertrüffel, nicht nur zum Valentinstag!

Der Valentinstag und die Farbe Rot mögen zwar ein untrennbares Paar sein, diese Himbeertrüffel geben aber auch an jedem anderen Tag ein ausgefallenes Mitbringsel ab.

Wünsch' Dir was - Himbeertrüffel, nicht nur zum Valentinstag!
5
Kommentare
Nicole Stich

Als mich Maike kürzlich fragte, ob ich nicht eine gute Valentinstags-Idee (vielleicht sogar in rot?) für meine Kolumne hätte, musste ich einen lauten Seufzer unterdrücken. Es gibt wenige Dinge, die ich so leidenschaftlich ignoriere wie Valentinstage oder Muttertage. Nicht weil ich lieben Menschen nicht gerne eine Freude bereite – eher das Gegenteil ist der Fall – nein, ich lasse mir nur ungern vorschreiben, wann ich das zu tun habe. Leider stehe ich damit relativ allein auf weiter Flur, zumindest wenn man sich die Süßigkeiten- oder Grußkartenregale Anfang Februar genauer betrachtet. Oder mein Email-Postfach, dass vor lauter nerviger Valentinstags-PR bald überquillt.

Mit der Farbe Rot oder Pink kann man mich da schon eher zum Rezeptschreiben bringen. Natürlich könnte man pinkfarbene Kuvertüre verwenden (gibt es z.B. von Valrhona) und damit einen Kuchen überziehen oder selbstgemachte Pralinen verzieren, aber das war mir dann doch zu simpel. Auch diesmal kam mir der Zufall zu Hilfe: Vor kurzem hatte ich online einige Backzutaten bestellt und war dabei auch über gefriergetrocknete Himbeeren gestolpert. Da ich diese gerne in mein Müsli mische, hatte ich sie mitbestellt, allerdings noch keine weiteren Verwendungsmöglichkeit ausprobiert.

Kurz darauf erinnerte ich mich an ein Dessert, dass mit feinem Puder aus gefriergetrockneten Beeren bestäubt war, würde sich das auch für selbstgemachte Trüffel eignen? Schnell nach meinem Standard-Trüffel-Rezept gekramt und ausprobiert! Um die kleinen, ein wenig Schaumstoff-ähnlichen Himbeerbrösel im Mörser fein zermahlen zu können, ist die Zugabe von Zucker sinnvoll, so zerreibt man sie leichter und feiner. Danach müssen noch mit einem Sieb die Himbeerkerne entfernt werden und der Verwendung für edle Trüffel steht nichts mehr im Wege. Bei der Zubereitung kam ich außerdem noch auf die Idee, die Sahne mit etwas Himbeere abzuschmecken – das verleiht der Ganache eine fruchtig-säuerliche Note.

Und so bin jetzt ich es, die sich bei Maike bedanken muß. Hätte sie mich nicht nach etwas Rotem für den Valentinstag gefragt, wären mir diese verführerischen Trüffel wohl kaum in den Sinn gekommen. Logischerweise habe ich sie schon Tage vor dem eigentlichen Anlaß verschenkt und selbst vernascht. So gut!

Und hier geht’s zum Rezept.

 

 

Noch mehr leckere Rezepte und Geschenkideen für den Valentinstag gibt's in unserem Valentinstags-Special.

 

Anzeige
Anzeige
Maike Damm
Himbeertrüffel zum Valentinstag...

Also mir, liebe Nicky, hast Du mit diesen kleinen pinken Prachtexemplaren schon mal eine riesen Freude bereitet - Valentinstag hin oder her;) Am liebsten würde ich gleich loslegen mit Himbeerenmörsern und Trüffelrollen!

sparrow
toll sehen die Trüffel aus

Ich habe mir gleich die gefriergetrockneten Himbeeren bestellt. Das gibt ein schönes Geschenk für den Geburtstag einer Freundin. Ein paar davon werde ich aber für mich abzwacken.

Ansonsten bin ich Deiner Meinung Nicky. Valentinstag ist für mich kein Grund Geschenke zu machen. Ich mache lieber ein Geschenk an einem ganz normalen Tag, wenn ich nicht dazu gezwungen werde.

Bea Ganserer
phantastisch!

Die Trüffel sehen phantastisch aus! Ich liebe kräftiges Pink, den Geschmack von Himbeeren sowieso... Auch wenn ich mir nicht vorstellen kann, die Trüffel so toll hinzubekommen (bin halt wirklich eine Chaos-Queen ;o)), werde ich mich bei nächster Gelegenheit daran machen, weil ich sie unbedingt kosten möchte...

sparrow
muss ich noch Farbe zusetzen?

Hallo Nicky,

ich habe noch eine Frage. Muss ich noch Farbe zusetzen, dass die Trüffel so schön pink werden oder geben die Himbeeren so viel Farbe?

LG Trudel

Nicole Stich
Ups!

Hallo Sparrow, entschuldige, hab Deinen Kommentar erst jetzt gesehen! Nein, ich hab keinerlei Farbzusätze verwendet, die Farbe stammt allein von den gefriergetrockneten Himbeeren :)

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login