Wünsch' Dir was – Knabbermix mit Suchtpotential

Ob als Eisbrecher auf Parties oder zum gemütlichen Filme-Abend auf dem Sofa, diese rauchig-scharfe Nussmischung ist schneller weggeknabbert als einem lieb ist.

Wünsch' Dir was – Knabbermix mit Suchtpotential
0
Kommentare
Nicole Stich

 

Mit der Arbeit an meinem letzten Buch stapelten sich nicht nur die verschenkfertigen Mitbringsel in unserer Wohnung, auch unfertige Rezeptideen zum Thema Geschenke aus der Küche habe ich noch einen dicken Ordner voll. Dort finden sich für fast jedes Rezept im Buch getestete und ungetestete Varianten, manchmal können es auch nur ein paar Stichworte oder ein vage Zutatenliste sein. Mit Bettinas Ansage „Wie wär’s denn mit was mit Nüssen?“ setzte ich mich also vor eben diesen Ordner und wurde prompt fündig. Aber der Reihe nach!

 

Vor Jahren, als unsere amerikanischen Freunde noch in der Nachbarschaft wohnten, wurde regelmäßig bei ihnen gekocht und gefeiert. Zu einer vorweihnachtlichen Party brauchte jeder kleine Snacks mit und ich war völlig vernarrt in eine Nussmischung, die Stephanies Freundin Mary Beth beigesteuert hatte. Wahrscheinlich habe ich die ganze Schüssel alleine geleert… Das Rezept musste ich haben! Mary Beth gab mir bereitwillig Auskunft und wenige Tage später röstete ich meine erste eigene Nussmischung in unserer Küche. Seitdem mache ich einen weiten Bogen um fertige Mischungen, wie bei eigentlich allem Selbstgemachten ist man hinterher wirklich verdorben für Industrieprodukte. 

 

Selbstgeröstete Nüsse gehören für mich nicht nur zu jeder Party, sie eignen sich auch prima für schnell gemachte Mitbringsel und lassen sich einfach in unterschiedlichste Geschmacksrichtungen anpassen. Logischerweise finden sich auch etliche Rezepte dafür in Geschenkideen aus der Küche, etwa die Weihnachtsmandeln oder der indische Kernemix. Mein aktueller Lieblingsmix hat hohes Suchtpotential, schön scharf durch rauchiges Chipotle-Pulver (zu beziehen online oder in mexikanischen Lebensmittelgeschäften) und gemahlenen Ingwer, mit süßer Note von Ahornsirup und Muscovado. Besonders unwiderstehlich sind anscheinend die beigefügten kleinen Salzbrezeln… zumindest sind sie immer zuallererst aufgegessen. Unbedingt ausprobieren, vernaschen und verschenken! 

 

Und hier geht’s zum Rezept für den selbstgemachten Knabbermix mit Suchtpotential.

 

 

Wünsch' Dir was – Knabbermix mit Suchtpotential
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Anzeige
Anzeige
Login