Wünsch' Dir was – PB&J-Cookies

Hat man diese uramerikanische Geschmackskombination aus Erdnußbutter und Gelee erst einmal für sich entdeckt, dann gibt es kein Halten mehr. Die Keksdose gut verstecken!

 Wünsch' Dir was – PB&J-Cookies
9
Kommentare
Nicole Stich

 

„Ähm… wie wäre es denn mal mit Erdnussbutter?“ Bettina wartete gespannt auf meine Reaktion. „Oh klasse! Da fällt mir bestimmt was ein!“ Selten habe ich Bettina so überrascht, ganz offensichtlich hatte sie erwartet, beim Thema Erdnussbutter erst mal etwas Überzeugungsarbeit leisten zu müssen. Von wegen!  

 

Ich bin zwar erst spät bekehrt worden, dafür aber sehr stilecht. An meinem allerersten Tag auf US-amerikanischem Boden – ich besuchte meinen Freund in Atlanta – wurde mir ein PB&J-Sandwich angeboten. Auch wenn ich zunächst noch skeptisch war, meine Neugierde überwog und nach den ersten Bissen begann ich zu verstehen, warum „Peanutbutter & Jelly“ in den USA so heiß geliebt wird, ich wollte gar nicht mehr aufhören! Da wir abends einen Tisch in einem tollen Restaurant reserviert hatten, schlug Oliver vor, meiner neu entdeckten Leidenschaft am nächsten Tag weiter zu frönen – doch dazu kam es nie...

 

Nach einem wunderbaren mehrgängigen Menü verbrachten wir beide die Nacht nämlich im Badezimmer – Diagnose irgendwo zwischen Magenverstimmung und Lebensmittelvergiftung, Auslöser unbekannt. Nach drei Tagen mit schwarzen Tee und Salzbrezeln ging es zwar langsam aufwärts und auch unser Appetit kam zurück. Aber die zuvor noch mit Genuss verzehrten PB&J-Sandwiches hatten einen derart nachhaltigen Eindruck hinterlassen (hier bitte der Fantasie freien Lauf lassen), dass ich für viele Jahre Erdnussbutter nicht mal riechen mochte! 

 

Gottseidank hat sich diese Abneigung inzwischen gelegt und ich nutze Erdnussbutter wieder gerne in meiner Küche, am liebsten zum Backen. Für Bettina habe ich sie deshalb in der klassischen Kombi mit Gelee (etwa Himbeere oder Johannisbeere) verwendet und herrlich mürbe Cookies daraus gebacken. Und das Rezept sofort in mein Lieblingskeks-Repertoire aufgenommen.

 

Wie haltet Ihr es mit Erdnussbutter, Stiefkind oder feste Größe im Vorratsschrank? Hier geht es zum PB&J-Cookies-Rezept.

 

 

Anzeige
Anzeige
Aphrodite
Ganz weit, weit weg.

@Nicole, die amerikanische Küche kennt so viele wundersame Dinge. Whoppie Pies wollte ich mal machen. Aber da der Kalorienzähler immer gleich explodiert, lese ich die Rezepte und back' sie nicht. Mit Peanutbutter geht's mir genauso. Zu Satespießen als Sauce gekocht O.K. Und nun? Es ist so kalt draußen, da verbrennt jede Kalorie freiwillig. Da ich allerdings kein Jelly-Typ bin, habe ich nun ein Rezept ganz ohne Mehl ausgegraben. Durch den hohen Zuckeranteil werden das eine Art Erdnussbutter-Knusperkekse. Die werde ich backen und die Keksdose oben auf den Schrank stellen. Bettina kommt auf Ideen!

Aphrodite
Muss mich revidieren.

Jarimba hatte irgendwann mal Erdnussbutter-Speck-Cookies eingestellt. Das ist für mich so ungefähr das verbotenste, was es gibt.

Rinquinquin
Erdnussbutter ?

Ich weiss, wie gut die schmeckt. Aber ich habe sie nie zuhause und auch schon lange nicht mehr gekostet. Es reicht schon, wenn ich ab und an einen Erdnussanfall vor dem TV bekomme und nach der Attacke gar nicht mit mir zufrieden bin. Aber wat mutt, dat mutt.

Nicole Stich
Ohhhh....

@Aphrodite: Oh. Ohhhhh. Klingt wirklich nach einer verbotenen Kombi, schließlich gibt es doch nichts, was nicht mit Speck noch besser schmecken würde, gell? Egal, welches Rezept Du ausprobierst, gutes Gelingen :)

@Rinquinquin: Da es mit meiner Selbstbeherrschung auch nicht weit her ist, hilft bei mir nur ein Trick - was ich nicht essen soll, wird nur gaaanz, gaaaanz selten gekauft. Die wenigen Ausnahmen dann aber besser ohne schlechtes Gewissen genießen ;)

Aphrodite
Erdnussbutter-Sandwich...

kann man auch tanzen. Ich bin noch fix und fertig davon. Meine Tochter fragte, was ich denn mit ERDNUSSBUTTER machen wollte. COOKIES! Darauf sie: Erdnussbutter-Sääänd---wich. Dieser Singsang verfolgte mich den ganzen Samstag. Wir haben viel gelacht, Erdnussbutter-Sandwich... Ich schwöre, ich habe ihr die Geschichte mit dem Sandwich nicht erzählt.

Bettina Müller
Erdnussbutter

Liebe Nicky,

 

das Rezept hört sich fantastisch an und ist genau nach meinem Geschmack. Danke! Ich liebe PB&J-Sandwiches und mir fällt gerade auf, dass ich schon viel zu lange keins mehr hatte. Das muss diese Woche unbedingt nachgeholt werden. Vielleicht schaff ich nächstes Wochenende ja sogar die Cookies? Ich gebe mein Bestes! :-)

Diese Cookies
Wünsch' Dir was – PB&J-Cookies  

mussten sofort nachgebacken werden! Ich bin ein absoluter Erdnuss-Junkie, bei mir steht immer mindestens ein Glas Erdnussbutter oder geröstete Erdnüsse herum. PB&J-Sandwiches kannte ich bis jetzt nur vom Hören-Sagen, wird aber auch noch ausprobiert, versprochen!

Aphrodite
Erdnüsse werden bei mir nie alt.

@Jarimba, toll sehen Deine Cookies aus! Ich bin noch nicht weit gekommen. Hatte alles im Haus. Zuerst haben sich die Erdnüsse in der Dose verabschiedet, dann musste die Erdnusscreme probiert werden. Die schmeckt salzig, ist das richtig? - Kannte bisher nur Mandelmus.

Nicole Stich
Man lernt nie aus...

@Aphrodite: Was man so alles tanzen kann! Ich hab ja schon von Schulen gehört, an denen man lernt seinen Namen zu tanzen, aber Erdnussbutter-Sandwiches zu tanzen finde ich da doch fast noch schöner ;)) Und ja, die Creme schmeckt tatsächlich salzig, weswegen die berühmten PB&J-Sandwiches auch so gut ankommen - genau die richtige Mischung aus süßem Gelee und leicht salziger Erdnussbutter!

 

@Bettina: Und wenn nicht, geht mein nächstes Mitbringsel einfach in diese Richtung...

 

@Jarimba: Wow, toll gelungen! Und die Sandwiches sind für Erdnussbutter-Junkies ein Muss! Sei gewarnt ;)

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login