Zeigt her Euren Grillplatz!

Endlich! Die Sonne ist wieder da und mit ihr die Grillfans unter uns. Wir wollen wissen, wo und wie ihr grillt - von der Terrasse bis zum Campingplatz. Lasst es glühen.

Zeigt her Euren Grillplatz!
1
Kommentare
Sebastian Dickhaut

Vor zehn Tagen glühte es tief im Süden von München. Da trieb sich nämlich die Basic-Model-Truppe in der Jachenau vor der Kamera herum, um dort zu grillen. Man aß fingerdicke Leberwurst zum Frühstück, schaute von Basic-Mama Sabine Sälzers Wochenendbalkon aus zu, wie ein Kälberzwilling auf die Welt kam und hoffte, dass die Wolken dicht blieben und es die Glut nicht verregnete.

 

Das alles erfuhr ich aber nur aus zweiter Hand, denn ich saß eine Etage tiefer am Kochelsee im Wohnwagen, vor dem eigentlich auch geknipst werden sollte. Weil die aber oben mit dem Hin- und Herspringen zwischen den Regentropfen zu tun hatten und da unten sich gerade rund 100 VW-Campingbusfahrer aus ganz Deutschland zum „Bully-Treffen” zusammengefunden hatten, blieb ich dann doch für mich - naja, zumindest ohne die Truppe.

 

Mit was man alles grillen kann…

 

Auch wenn die Bullyfahrer meinen 70er-Wowa noch nicht mal ignorierten, schlich ich gegen Abend durchs Lager um mir die schönsten Busse anzuschauen. Doch bald wurde mein geschäftiger Blick in eine andere Richtung gepolt, denn fast vor jeder Wagenburg wurde gegrillt - auf Schwenkgriills, in Gasgrills, auf Edelstahlsäulen, in halben Benzinfässern, mit Tankstellenwegwerfgrills, in echten US-Barbecues.

 

Und dann waren da immer wieder so gleichmäßig gelochte Tonnen mit einem stabilen Fuß unten und einem großen Loch oben, in das Holzscheite gesteckt wurden, die wegen des guten Durchzugs schnell ins Prasseln kamen. Erst dachte ich, das wär irgendein Standardteil aus einem VW-Bus, aber als ich vor dem Trum oben im Bild stand, fragte ich dann doch mal, ob… Und ob: Das waren Waschmaschinentrommeln, und die oben war von einer so großen Maschine, dass noch ein Bratplatz fürs Steak dabei war. (Der Ständer ist übrigens schlicht der Motorblock.)

 

Und wie grillt Ihr?

 

Und wie ich mir das so anschaute, dachte ich mir, dass das doch mal interessant wäre: zu sehen und zu zeigen, wie unterschiedlich die Leute bei uns grillen. Als ich Basic-Model und Küchengöttin Maike davon erzählte, war sie gleich Feuer und Glut: „Das wär doch was für unsere Küchengötter!” Ja genau: Zeigt her Eure Grillplätze, wir wollen sehen wo und wie Ihr grillt und am liebsten noch erfahren, was Ihr da so grillt. Die nächsten Tage sollen ja endlich richtig gut werden, also ran an den Rost und raus mit der Kamera - wir freuen uns auf Eure Bilder und Berichte.

 

Wer gar nicht genug von Gegrilltem bekommen kann und noch mehr Tipps rund um den richtigen Grill, Grillzubehör und natürlich Rezepte sucht, wird garantiert in unserem großen Special zum Thema Grillen fündig.

Zeigt her Euren Grillplatz!
Maike Damm
Mein Eimergrill

Lieber Sebastian, bin nach wie vor begeistert von der Idee, mal die Grills und Grillstätten der Küchengötter unter die Lupe zu nehmen - zumal jetzt ja auch wieder die Sonne hervorblitzt! Zum Basic-Wochenende am Walchensee hatte ich ja den kleinen silberfarbenen Eimergrill meines Bruders mitgenommen. Dass es darin dann so toll glühte und die Bärlauchwürschtel von seinem Rost am allerbesten schmeckten, da war ich selber ganz baff! Foto folgt:)

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Anzeige
Anzeige
Login