Zeit für Flammkuchen

Zum Wochenstart setzen wir auf 100% Herbst-Genuss: Es gibt Flammkuchen mit Blumenkohl und Schinken – ein Rezept für den fast perfekten Dienstag!

Zeit für Flammkuchen
2
Kommentare
küchengötter Redaktion

An manchen Tagen geht nichts, aber auch rein gar nichts, über einen leckeren, großen Flammkuchen. An einem Oktoberdienstag wie heute ist definitiv der passende Zeitpunkt – oder sieht das irgendjemand anders?

 

Wir haben hier auch ein ganz besonderes Flammkuchen-Rezept für Euch, denn der Boden besteht nicht wie üblich aus Mehl & Co., sondern aus geraspeltem Blumenkohl. Neu, lecker, wunderbar. So lassen wir uns den Montag gefallen! Käse, Schinken & Frühlingszwiebeln runden das kleine Flammkuchen-Kunstwerk ab.

 

Wer von Euch Küchengöttern ist bei dieser herzhaften Leckerei dabei? Wir wünschen Euch auf jeden Fall an dieser Stelle eine genussreiche und gute Woche.

 

In unserem großen Flammkuchen-Special haben wir viele weitere tolle Flammkuchen-Rezepte zusammengestellt – Bon Appétit!

Anzeige
Anzeige
Aphrodite
Gute Idee.

Samstag hatte ich mir einen kleinen Kanister Federweißer aus Baden-Baden mitgenommen. Man mag jetzt darüber streiten, ob es in Baden-Baden besseren Federweißer gibt als in Oberkirch. Ich habe mich für Baden-Baden entschieden. Erste Kostprobe: Ist der süß. Der muss noch etwas stehen! Wie gelegen kommt mir jetzt der Flammkuchen.

Annika Mader
Oh ja, Federweißer

Liebe Aphrodite,

gut, dass Du es erwähnst: Federweißer passt natürlich super zu unserem leckeren Flammkuchen-Rezept und mir fällt da ein, dass ich noch gar keinen zuhause habe! Da werde ich mich gleich am Wochenende drum kümmern :)

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login