Soba-Nudeln - 17 einfache Rezepte

Japan-Fans kennen sie sicher, die dünnen, grauen Buchweizen-Nudeln. Soba sind neben den weizenhaltigen Ramen-, Somen- und Udon-Nudeln die glutenfreie Variante in der japanischen Küche.

Nudelgerichte sind in Japan - wider Erwarten - sehr beliebt. Insbesondere heiße Nudelsuppen á la Ramen haben es den Japanern angetan. Soba-Nudeln im Besonderen werden auch gerne kalt und in einer würzigen Brühe (Tsuyu) aus Sojasauce, Mirin, Dashibrühe und Zucker mit Frühlingszwiebeln und frisch geriebenem Ingwer genossen. Doch auch darüber hinaus lässt sich diese Low-Carb-Nudel wunderbar in der Küche zubereiten.

Ob mit Gemüse, frittiertem Tofu und frischen Kräutern, als Salat, Suppe oder japanisches Nudelgericht - der nussige Buchweizen-Geschmack der Soba-Nudeln lässt sich mit vielen Zutaten kombinieren. 

Du möchtest mal ein neues Rezept mit den japanischen Nudeln kochen? Dann probiere doch mal dieses japanische Bratnudel-Rezept "Yakisoba", die bereits oben erwähnten kalten Soba-Nudeln oder diese wärmende Soba-Fischsuppe mit Sake

Nudelsalat-Fans könnten an diesem veganen Sobanudelsalat mit gefüllten Tomaten Gefallen haben oder testen sofort diesen asiatischen Nudelsalat mit frischem Rotkohl, Sellerie und einer guten Portion Umami. Und wenn es mal ganz schnell gehen muss, dann koche doch mal Soba-Nudeln mit Pak Choi!