Rezept ....

....

....
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
1
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

1 L
440 g
Hartweizengrieß
2
große Eier
75-80 g
2 Pr.
1 TL
Vanillezucker

Zubereitung

  1. 1.

    Milch mit Zucker in einem Topf erhitzen. In die kochende Milch den Grieß geben und sofort alles gründlich durchrühren, dabei den Topf weiterhin auf der inzwischen abgeschalteten Herdplatte stehen lassen, damit die Masse zum Kloß "abbrennt" (wie beim Brandteig), d. h. es muss sich eine weißliche Masse am Topfboden bilden.

  2. 2.

    Dann die Grießmasse in eine Schüssel füllen und sofort ein etwas verschlagenes Ei über die Masse geben und unterrühren. Nach ca. 10 Min. das 2. Ei dazugeben und gründlich unterrühren. Die Grießmasse nun mindestens 15 - besser 30 Min. stehen lassen, damit der Grieß ausquillt.

  3. 3.

    In einem weiten Topf Wasser erhitzen, das kochende Wasser leicht salzen. Mit einem nassen Löffel Klöße oder "Nocken" von der Teigmasse abstechen - bzw. mit feuchten Händen kleinere Klöße formen -. Die Klöße in das heiße Wasser geben - einmal kurz aufwallen lassen und bei offenen Topf das Ganze ca. 20 - 25 Min. bei kleiner Hitze garen lassen. Die gegarten Klöße aus dem Topf nehmen und in eine Schüssel füllen. Die Grießklöße entweder mit Zimt-Zucker bestreuen oder zusammen mit Obstkompott und/oder Vanillesoße servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

lalinea1965
Nocken....

aber welche? Grießnocken.......

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login