Homepage Rezepte Abgebräunte Griessuppe mit schmetterlingsleichtem Gemüse und Gruss aus Franken

Zutaten

1 Tl Butter
25 g Weichweizengriess
500 ml Gemüsebrühe
1 Stange Frühlingslauch
0,5 Stück Karotte
1 El Öl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, aus der Mühle
2 Stück Nürnberger Rostbratwürstl
1 El Kräuter, Schnittlauch oder Petersilie

Rezept Abgebräunte Griessuppe mit schmetterlingsleichtem Gemüse und Gruss aus Franken

Griessuppe mit Gemüse und Spiesschen Nürnberger Rostbratwürstl als Gruss aus Franken; eine der eigenen Suppenkreationen aus Lizchens Suppenküche , Blogprojekt 2012

Rezeptinfos

leicht

1

Zutaten

Portionsgröße: 1
  • 1 Tl Butter
  • 25 g Weichweizengriess
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 Stange Frühlingslauch
  • 0,5 Stück Karotte
  • 1 El Öl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer, aus der Mühle
  • 2 Stück Nürnberger Rostbratwürstl
  • 1 El Kräuter, Schnittlauch oder Petersilie

Zubereitung

  1. Butter in Topf angehen lassen, Griess hinzufügen und unter Rühren abbräunen, bis er eine leicht goldgelbe Farbe annimmt; mit der Brühe ablöschen, Karotten, Lauch hinzufügen und ca 5 Minuten ausquellen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken; in der Zwischenzeit die Bratwürstl in Öl braten und abgetropft von Öl auf sauberem Linnen in Scheiben geschnitten entweder auf einem Spiess oder in der Suppe mit dieser und den frischen Kräutern servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

Die muss es sein!

Ich habe Grießsuppe schon als Kind sehr gerne gemocht- aber erst jetzt beim Anblick deines Rezepts fällt mir auf, wie lange ich sie schon nicht mehr hatte. Und sie fehlte mir nicht mal- schlimm schlimm.

Das Rezept wandert sofort in mein Kochbuch!

Vergessene Zutaten

Hallo, kleine Köchin,   - es macht doppelt Spass, wenn mehr oder weniger in Vergessenheit geratene Zutaten und Rezepte, die ich klassisch wie auch in neuen Rezepten verwende auch anderen wieder  und auch Dir  neu so viel Freude und Appetit machen können - vielen lieben Dank. Vielleicht findest Du ja auch in den "366" hier gelegentlich wieder die eine oder andere der Kindheits-Lieblingszutaten wieder? Bin gespannt, was Du demnächst mit Griess hier präsentierst. ;-) lG Liz

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login