Homepage Rezepte Aioli-Kartoffeln

Zutaten

1 großes Eigelb - zimmerwarm
etwas Essig
2 große Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer
5 EL neutrales Öl
5 EL Olivenöl
---
500 g Kartoffeln - möglichst klein
glatte Petersilie

Rezept Aioli-Kartoffeln

Rezeptinfos

leicht

2

Zutaten

Portionsgröße: 2
  • 1 großes Eigelb - zimmerwarm
  • etwas Essig
  • 2 große Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer
  • 5 EL neutrales Öl
  • 5 EL Olivenöl
  • ---
  • 500 g Kartoffeln - möglichst klein
  • glatte Petersilie

Zubereitung

  1. In einer nicht zu breiten Rührschüssel das Eigelb mit etwas Essig verrühren, salzen und pfeffern. Die Knoblauchzehen abziehen und dazupressen. Mit dem Mixer (Rührbesen) eine glatte Sauce rühren, indem man das Öl sehr langsam, fast tröpfchenweise dazugießt. Zum Schluß noch einen EL Wasser unterrühren, abschmecken und kühl stellen.
  2. Die kleinen Kartoffeln gewaschen und mit Schale in einen Topf geben. Etwas größere Kartoffeln halbieren oder vierteln. Mit kaltem Wasser bedecken, Salz dazugeben, im geschlossenen Topf zum Kochen bringen und in etwa 10 Minuten gar kochen. Abgießen, ausdampfen lassen und in eine Schüssel geben.
  3. Die Petersilie waschen, trockenschütteln und die Blättchen fein hacken. Mit der Aioli über die warmen Kartoffeln geben und vorsichtig unterheben. Etwas ziehen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login