Rezept Allgäuer Krautkrapfen (für 4 Personen)

Eine Allgäuer Spezialität, die preiswert ist und sehr gut schmeckt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

600 gr.
2 Stück
200 ml
1100 gr.
1000 gr.
Rinderhackfleisch (Rinderfaschiertes)
2 Prisen
1 Prise
nach Belieben
Butter oder Öl

Zubereitung

  1. 1.

    Aus dem Mehl, Ei, Wasser und 1 Prise Salz einen Nudelteig machen und ihn ca. 30 Minuten lang zugedeckt in einer Plastikschlüssel ruhen lassen.

  2. 2.

    Das Sauerkraut nach Beschreibung auf der Verpackung oder Dose in einem geeigneten Topf kochen.

  3. 3.

    Das Hackfleisch in einer Pfanne scharf anbraten und mit 1 Prise Salz und 1 Prise Pfeffer abschmecken.

  4. 4.

    Den Nudelteig aus der Schüssel nehmen und dünn auf einem Holzbrett ausrollen. Das gekochte Sauerkraut und das angebratene Hackfleisch gleichmäßig darauf verteilen. Anschließend alles zu einer dicken Wurst zusammenrollen und mit einem scharfen Küchenmesser in ca. 4 - 5 cm dicke Scheiben schneiden.

  1. 5.

    Abschließend die Scheiben portionsweise in einer vorgeheizten grossen Pfanne in Butter oder Öl auf beiden Seiten (oben und unten) goldgelb ausbacken. Mahlzeit!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Krautkrapfen mit Wammerl

Die Krautkrapfen schmecken super gut, ich kenne das Rezept allerdings mit Wammerl statt mit Hackfleisch. Passt meiner Meinung nach auch besser.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login