Rezept AMA-Muffins (Apfel-Mandel-Amaretto-Muffins)

Lassen sich gut für ein Fest oder ein Brunch vorbereiten, denn am besten schmecken sie am nächsten Tag aus dem Kühlschrank.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
12 - 15
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

100 g
2
Äpfel (z.B. Boskop), ca. 300/350 g
200 g
2 geh. TL
1/4 TL
Zimtpulver
100 g
Mandeln gemahlen
3 EL
gehakte Mandeln (Variante mit Biss)
200 g
Crème fraîche, Sauerrahm oder Sojajoghurt
5 EL
Amaretto
100 g
Zucker (wer es weniger süß mag, nur 80 g)
1 Päckchen
Bourbon-Vanille-Zucker
2

Zubereitung

  1. 1.

    Butter in einem Topf schmelzen. Leicht abkühlen lassen - soll aber noch flüssig sein.

  2. 2.

    Den Backofen auf 180° vorheizen (Umluft 160°). Das Muffinblech entweder fetten oder einfach Papierförmchen hineinsetzen.

  3. 3.

    Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und auf die gewünschte Größe klein schneiden.

  4. 4.

    In einer kleinen Schüssel Mehl mit Backpulver, Zimt und Mandeln gründlich vermengen. (Wer es etwas "bissiger" mag, kann noch 3 EL gehakte Mandeln untermischen.)
    In einer Rührschüssel Milchprodukt bzw. Sojajoghurt mit der flüssigen Butter, Amaretto, Zucker, Vanillezucker und Eiern verrühren.
    Das Mehl/Nussgemisch zügig unterrühren, die Äpfel unterheben.

  1. 5.

    Den Teig in die Blechvertiefungen füllen. Im Backofen auf der mittleren Schiene ca. 20-25 Minuten backen. (Stäbchen-Test !)

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

SuPark
Einfach göttlich!

Gestern bin ich endlich dazu gekommen, diese Muffins auszuprobieren. Bei mir sind es allerdings AHA-Muffins geworden, ich habe statt Mandeln Haselnüsse genommen. Als Milchprodukt habe ich Creme legere genommen. 

Die Muffins schmecken sehr fruchtig und aromatisch und nicht zu süß, genau so mag ich das. Ich werde sie auf jeden Fall wieder backen.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login