Homepage Rezepte Ananas-Sahne-Layer-Cake

Zutaten

1 St. Ananas
frisch und gut/süss und groß
60-120 gr. Rohrzucker je nach Süße der Ananas
2 EL Maizena
Für den Biskuit: Boden oder Squareforn oder Cakeform
5 St. Eier
120 gr. Rohrzucker
1 Prise Salz
120 gr. Dinkelmehl Type 630
1 TL Weinstein-Backpulver
30 gr. Butter

Sahne:

500 ml 500 ml Süße Bio-Sahne
2-3 EL Bourbon-Vanille-Zucker
Backpapier
300 gr. Lübecker Marzipan -optional- als Rolle gekauft oder selbstgemacht.

Rezept Ananas-Sahne-Layer-Cake

Zarter Biskuit, geschichtet mit Ananasmus und Sahne, eine göttliche Verbindung . Als Cake, Torte oder als Dessert geschichtet, tropisch gut.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht
Portionsgröße

12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: 12 Stück
  • 1 St. Ananas
  • frisch und gut/süss und groß
  • 60-120 gr. Rohrzucker je nach Süße der Ananas
  • 2 EL Maizena
  • Für den Biskuit: Boden oder Squareforn oder Cakeform
  • 5 St. Eier
  • 120 gr. Rohrzucker
  • 1 Prise Salz
  • 120 gr. Dinkelmehl Type 630
  • 1 TL Weinstein-Backpulver
  • 30 gr. Butter

Sahne:

  • 500 ml 500 ml Süße Bio-Sahne
  • 2-3 EL Bourbon-Vanille-Zucker
  • Backpapier
  • 300 gr. Lübecker Marzipan -optional- als Rolle gekauft oder selbstgemacht.

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Die Butter in einem Wasserbad flüssig rühren, und leicht abkühlen lassen. Die Eier in 2 Rührschüsseln teilen nach Eigelb und Eiweiß. Das Eiweiß von den 5 Eiern in der 1. Rührschüssel zu Eischnee steif schlagen und 1/3 des Zuckers und das Salz zufügen. Achtung, der Schneebesen oder die sollten unbedingt sauber sein, damit der Eischnee gut fest wird. Das Eigelb von 5 Eiern und 2/3 Hälfte des Zucker und dem heißen Wasser schaumig schlagen. Das heiße Wasser während des Rührvorgangs zufügen. Das Mehl vorsichtig in die Rührschüssel mit der steifen Eigelbmasse sieben im Wechsel mit dem steifen Eischnee, einsieben und vorsichtig unterheben, das sich alles gut verbindet doch die eingeschlagene Luft erhalten bleibt. Die Form mit einem Backpapier auslegen, inkl. Rand Die Biskuitmasse in eine rechteckige Form 30 x 20 cm vorsichtig einfüllen und bei 170 15-20 Minuten backen.(Stäbchenprobe).
  3. Die Ananas für den Belag vorbereiten: Die Ananas von ihrer Außenhülle und Strunk befreien. Dann fein reiben, in einer Schüssel, den Saft unbedingt auffangen, etwas Saft in ein Glas /Mixbecher geben, mit dem Maizena verrühren, schütteln, mixen. Die Ananas mit Saft erhitzen, das gemixte Maizena dazugeben, rühren, aufkochen, 2 Minuten köcheln lassen unter rühren und leicht abkühlen lassen unter rühren, dass sich keine Haut bildet. Die Masse sollte cremig sein.
  4. Die 300 ml Sahne mit Zucker und Vanillezucker schlagen und Kühlstellen in einen Spritzbeutel füllen mit eine großen Tülle nach Idee.
  5. Den leicht abgekühlten Boden, das Backpapier vorsichtig abziehen/rollen, dann in 2 gleiche Teile, längs, schneiden, darauf die Ananasmasse verteilen und gut abkühlen lassen, dann 2/3 der geschlagenen süßen Sahne bestreichen und verteilen Den Layer-Cake zusammensetzen mittels eines Tortenhebers. Optional: mit einer Hülle aus Marzipan verkleiden. Die restliche süße geschlagene Sahne mit dem Spritzbeutel Verzierungen rundum anbringen. In die Kühlung stellen. Hält gut 2 Tage, abgedeckt im Kühlschrank und kann am Tag vorher gut vorbereitet werden.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login