Homepage Rezepte Antipasti-Salat

Zutaten

300 g Schalotten oder kleine Zwiebel
2 Knoblauchzehen, geschält, gehackt
2 rote Paprika
2 gelbe Paprika
500 g Brechbohnen (frisch oder TK-Ware)
ca. 125 g Zucker
200 ml heißes Wasser
ca. 250 ml Rotwein-Essig
ca. 50 ml Kräuter- oder Apfelessig
3 Lorbeerblätter, getr.
50 ml neutrales Pflanzenöl
50 ml Olivenöl
1 kl Bund gem. Kräuter wie Salbei, Rosmarin, Majoran, Basilikum oder 1 Packg. TK italienische Kräuter
Salz und Pfeffer
1-2 TL Zitronensaft

Rezept Antipasti-Salat

Rezeptinfos

60 bis 90 min
mittel

6-8

Zutaten

Portionsgröße: 6-8
  • 300 g Schalotten oder kleine Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen, geschält, gehackt
  • 2 rote Paprika
  • 2 gelbe Paprika
  • 2-3 Zucchini
  • 500 g Brechbohnen (frisch oder TK-Ware)
  • ca. 125 g Zucker
  • 200 ml heißes Wasser
  • ca. 250 ml Rotwein-Essig
  • ca. 50 ml Kräuter- oder Apfelessig
  • 3 Lorbeerblätter, getr.
  • 50 ml neutrales Pflanzenöl
  • 50 ml Olivenöl
  • 1 kl Bund gem. Kräuter wie Salbei, Rosmarin, Majoran, Basilikum oder 1 Packg. TK italienische Kräuter
  • Salz und Pfeffer
  • 1-2 TL Zitronensaft

Zubereitung

  1. Brechbohnen (küchenfertig) in leicht gesalzenem Wasser kurz abkochen - frische Ware ca. 15 Min., TK-Bohnen ca. 10 Min. Dann direkt in kaltes Wasser geben gut abtropfen lassen.
  2. Schalotten/Zwiebel schälen, größere Zwiebel evtl. vierteln oder achteln, Knoblauch fein hacken, Paprikaschoten halbieren, Scheidewände und Samenkerne entfernen und in etwas größere Stücke schneiden. Zucchini waschen und in nicht zu dünne Scheiben schneiden.
  3. Zucker in eine großen Topf geben und bei starker Hitze karamellisieren lassen, Zwiebeln dazugeben, kurz mit erhitzen und mit heißem Wasser und der Hälfte des Rotwein-Essigs ablöschen, salzen und pfeffern, übrigen Essig dazugeben und alles ca. 4 Min. durchkochen.
    Dann die Paprikaschoten, Apfelessig, Lorbeerblätter und Knoblauch dazugeben und alles nochmals ca. 4 Min. leicht durchkochen lassen. Zucchini und Bohnen dazugeben, alles nochmals 2 - 3 Min. durchkochen. Topf von der Kochplatte nehmen und etwas abkühlen lassen.
  4. Die Kräuter sowie evtl. Zitronensaft und Öl dazugeben, evtl. nochmals nachsalzen und pfeffern (vorsichtig). Alles für mindestens 12 Std., besser noch länger abgedeckt kalt stellen.
  5. Alternative Gemüsemischung nur 1 rote Paprika und zusätzlich
    250 g Champignons

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login