Rezept Apfel-Aprikosen-Taschen

Line

Nicht zu süss, nicht zu sauer.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
6
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

2
säuerliche Äpfel (z. B. Braeburn o.ä.)
1 EL
Zitronensaft
50 g
getrocknete Aprikosen
50 g
1
Vanilleschote
1,5 dl
Apfelsaft
2 EL
Abricotine (Aprikosenbrand)
1
Blätterteig, rechteckig ausgewallt (26x42 cm)
2 EL
Mandelstifte oder Mandelblättchen
100 g
Puderzucker
3 EL
Zitronensaft

Zubereitung

  1. 1.

    Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in dünne Schnitzchen schneiden, mit dem Zitronensaft mischen. Die Aprikosen vierteln. Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark heraus kratzen.

  2. 2.

    Apfelschnitze, Aprikosen, Zucker, Vanillemark und Apfelsaft in einer weiten Pfanne köcheln lassen, bis die Äpfel zerfallen sind und alle Flüssigkeit eingekocht ist. Mit Abricotine parfümieren und abkühlen lassen.

  3. 3.

    Den Blätterteig in 6 ca. 13 cm grosse Quadrate schneiden. Die Füllung auf die Mitte der Quadrate verteilen, die Teigecken mit wenig Wasser bestreichen und in die Mitte über die Füllung schlagen, so dass sie sich ganz leicht überlappen. Im auf 200 °C vorgeheizten Backofen ca. 30 Min. backen.

  4. 4.

    In der Zwischenzeit die Mandeln in einer Pfanne ohne Öl anrösten. Den Puderzucker mit dem Zitronensaft zu einer Glasur verrühren.

  1. 5.

    Die Apfel-Aprikosen-Taschen noch heiss mit der Glasur bestreichen und mit den Mandeln bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Belledejour
SEEHR gut....
Apfel-Aprikosen-Taschen  

Wird gespeichert und bestimmt mit einer anderen Füllung erneut ausprobiert

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login