Homepage Rezepte Apfel-Beignets

Zutaten

ca. 1 kg Fritierfett
1 Ei
1 Esslöffel Öl
1 Prise Salz
175 ml Wasser, Weißwein oder Bier
125 g Mehl
1 Päckchen Dessertsoße Vanille-Geschmack (für 1 Milch)
2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
1 Esslöffel Zucker

Rezept Apfel-Beignets

Köstliche Franzosen, kross ausgebacken und mit einer vanilligen Mascarponecreme angerichtet. Mehr davon!

Rezeptinfos

mittel
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Zuerst für den Teig Ei, Öl, Salz, Wasser (Wein oder Bier) und Mehl glattrühren. Abgedeckt 1 Stunde ruhen lassen.
  2. Für die Vanillecreme ca. 5 Esslöffel von der Milch abnehmen, mit Dessertpulver und Vanillezucker verquirlen. Übrige Milch, Zucker und Mascarpone in einem Topf verquirlen, aufkochen. Angerührtes Soßenpulver zugeben, kurz aufkochen.
  3. Topf mit der Vanillecreme in ein kaltes Wasserbad stellen, unter gelegentlichem Umrühren abkühlen lassen. Äpfel waschen, schälen, Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher entfernen. Äpfel quer in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  4. Frittierfett erhitzen. Für den vorbereiteten Teig Eiweiß steif schlagen. Ein Drittel davon unterrühren, den Rest unterheben. Apfelscheiben jeweils in den Teig tauchen, abtropfen lassen. Im heißen Fett portionsweise goldgelb ausbacken. Mit der Vanillecreme anrichten. Nach Wunsch etwas Erdbeerpüree zugeben und mit einem Stäbchen durchziehen, sodass ein Muster entsteht.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Bratapfel mit Marzipan - so einfach geht's!

Anzeige
Anzeige
Login