Rezept Apfel-Hirse-Auflauf

einer meiner Favoriten

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
3
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

300 g
250 g
Topfen (Quark)
4
500 g
1 EL
Zitronensaft
1 l

Zubereitung

  1. 1.

    Hirse mit Zimt und Wasser in einen Topf geben, aufkochen lassen und bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen.

  2. 2.

    Herdplatte abschalten und weitere 10 - 15 Minuten quellen lassen. Danach etwas abkühlen lassen.

  3. 3.

    Die Eier trennen. Eigelb mit Honig und etwas Zitronensaft verrühren.

  4. 4.

    Topfen/Quark dazugeben und gut einmengen.

  1. 5.

    Kerngehäuse der Äpfel entfernen, Äpfel vierteln und raspeln.

  2. 6.

    Die geraspelten Äpfel unter die Hirse heben. (Je nach Belieben evtl. ein Prise gemahlene Nelken od. etwas Rum zugeben).

  3. 7.

    Das Eiklar/Eiweiss steif schlagen und unter die Hirsemischung heben.

  4. 8.

    Die gesamte Masse in eine gefettete Auflaufform geben und im Backofen bei 175° C (Ober- u. Unterhitze) ca. 25 - 30 Minuten backen, bis die Obefläche goldbraun ist.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

auchwas
Das ist doch mal was anderes mit Äpfel

werde mir das Rezept  zum Nachkochen an meinen Kühlschrank zur Info heften.

Danke flyover. LG auchwas

Aphrodite
@Auchwas, nicht trauig sein...

Wenn es mit Deinen Fotos nicht klappt. Ich habe heute meinen Chai-Tee über mein Laptop gekippt und lass' es trocknen... Gut das es Rezepte online gibt!  - Den Hirseauflauf finde ich auch toll, da ich Hirsotto hier nicht finden kann.

Ausbaufähig
Apfel-Hirse-Auflauf  

Hab noch ein paar Mandelblättchen obenauf gestreut. Die Hirse brauchte nur 5 min kochen und 5 min ziehen (laut Packung). Geschmacklich war der Auflauf prima. Etwas trocken vielleicht. Eine Vanillesoße und Pflaumenmus haben geholfen. Kann ich mir sehr gut auch mit anderem Obst vorstellen, mit Birnen oder Pflaumen und vielleicht Gewürz wie Vanille oder Zimt.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login