Homepage Rezepte Apfel-Melonen-Gelee mit Limette

Zutaten

500 g Gelierzucker 2 : 1 oder Extra Gelierzucker (für 1 kg Früchte)
4 dünne Scheiben von 1 unbehandelten Limette

Rezept Apfel-Melonen-Gelee mit Limette

Eine frische Mischung für jedes Frühstück: Frische Äpfel mit Melone und Limette.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht
Portionsgröße

Ergibt ca. 4 Gläser (á 1/4 l Inhalt) mit Twist-off-Deckel

Zutaten

Portionsgröße: Ergibt ca. 4 Gläser (á 1/4 l Inhalt) mit Twist-off-Deckel

Zubereitung

  1. Äpfel waschen, vierteln und entkernen. In Stücke schneiden. Melone halbieren, entkernen. Hälften vierteln, schälen und grob würfeln. Fruchtfleisch in einer elektrischen Saftzentrifuge entsaften, sofort mit Limettensaft mischen. Oder Früchte und Saft mit 3/4 l Wasser und 2 Päckchen Zitronensäure (á 5 g) in einem Topf zugedeckt aufkochen und bei geringer Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen.
  2. Frischen Saft einmal kurz aufkochen. Saft oder Fruchtmasse auf ein mit einem Tuch ausgelegtes Sieb gießen. Abtropfen und abkühlen lassen. 900 ml Saft abmessen (Rest anderweitig verwenden), in einen großen hohen Topf geben.
  3. Gelierzucker und Limettenscheiben zufügen. Unter ständigem Rühren aufkochen. Mindestens 3 Minuten durch und durch sprudelnd kochen lassen.
  4. Gelierprobe machen. Eventuell den Schaum vorsichtig von der Oberfläche abschöpfen. Heißes Gelee in vorbereitete Gläser füllen, dabei jeweils 1 Limettenscheibe mit ins Glas geben. Beim Abkühlen öfter umdrehen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Bratapfel mit Marzipan - so einfach geht's!

Anzeige
Anzeige
Login