Rezept Apfel-Möhren-Muffins

Wer kann diesen kleinen Dingern schon widerstehen ;-)

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
6
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

250 g
1,5 TL
1 TL
Natron
1 TL
60 g
Walnüsse, grob gehackt
40 g
Kokosflocken
-----
80 g
1
Ei
80 ml
neutrales Öl
240 g
einige Tropfen Butter-Vanille-Aroma
1 großer
1 große
Möhre
1 Spritzer
Zitronensaft

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 180° C (U:160° C) vorheizen. TIPP: Muffins sollten immer in den gut vorgeheizten Backofen gegeben werden, damit die HOCH AUFGEHEN und NICHT BREIT auseinanderlaufen!

  2. 2.

    In einer Schüssel die trockenen Zutaten: Mehl, Backpulver, Natron, Zimt, gehackte Walnüsse und Kokosflocken mischen.

  3. 3.

    In einer zweiten Schüssel Zucker, Ei, Öl, Buttermilch und Aroma mit dem Schneebesen verrühren. Den Apfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Möhre putzen, raspeln und mit den Apfelstücken und einem Spritzer Zitronensaft in die Schüssel mit den 'nassen' Zutaten geben.

  4. 4.

    Die trockenen Zutaten zu den nassen Zutaten geben und nur so lange mit dem Schneebesen kurz unterrühren, bis alles vermengt ist. Den Teig in eine gefettete oder mit Papierförmchen bestückte 12er-Muffinform geben und auf der mittleren Schiene 25-30 Minuten backen. ANMERKUNG: Ich backe die Muffins in Silikonförmchen, die ich in die Muffinmulden stelle. Sie lassen sich nach dem Abkühlen völlig problemlos aus den Förmchen nehmen

  1. 5.

    Wer mag bestreut die Muffins vor dem Backen mit Haferfocken und/oder nach dem Backen mit Kokosflocken.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login