Rezept Apfel-Möhren-Suppe mit gerösteten Sesamsamen

Diese Suppe ist ganz schnell und einfach zu machen, hat eine schöne orangene Farbe und schmeckt dank der gerösteten Sesamsamen außergewöhnlich nach Brot

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
2
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

3
kleine säuerliche Äpfel
1 Stange
3 Esslöffel
Zwiebeln, klein gewürfelt
1 Esslöffel
Sonnenblumenöl
800 Milliliter
Hühnerbrühe oder Gemüsebrühe
1/2 Teelöffel
getrocknete Salbeiblätter
1 Stück
Ingwer, etwas haselnußgroß
weißer Pfeffer
6 Esslöffel
geschälte Sesamsamen
1 Teelöffel
Zitronensaft
50 Milliliter
Schlagsahne

Zubereitung

  1. 1.

    Möhren und Äpfel waschen. Einen halben Apfel (mit Schale) für die Garnitur beiseite legen. Die Möhren und die restlichen Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Staudensellerie waschen und klein schneiden. Ingwer schälen und in feine Scheiben schneiden.

  2. 2.

    Das Öl in einen heißen Topf geben und die Zwiebeln darin glasig dünsten. 1 Teelöffel Mehl darüber streuen, dann mit der Brühe ablöschen. Das Gemüse dazu geben und weich kochen.

  3. 3.

    In der Zwischenzeit die Sesamsamen in einer trockenen Pfanne kurz anrösten. Einige feine Apfelspalten mit Schale zurecht schneiden und mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden. Sahne schlagen.

  4. 4.

    Wenn die Möhren weich sind, den Topf von der Kochstelle nehmen und die Suppe pürrieren. Curry und getrocknete Salbeiblätter zugeben und mit Salz und weißem Pfeffer abschmecken. Die gerösteten Sesamsamen bis auf 2 Esslöffel in die Suppe rühren.

  1. 5.

    Suppe auf 4 Teller verteilen. Einen Klecks der geschlagenen Sahne in die Mitte jedes Tellers geben, einige Apfelspalten darauf legen und mit gerösteten Sesamsamen bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Der Apfel wurde unterschlagen!
Apfel-Möhren-Suppe mit gerösteten Sesamsamen  

... Und dann schlug der Ingwer etwas durch - scharf! Mit Schlagsahne oder Joghurt wollte ich dann nicht "löschen" und habe Kürbiskerne und Kürbisöl genommen. Gekocht hat gestern meine Mutter.

Aphrodite
Ach!

<.. ich dachte, ich hätte nicht gespeichert! Und kann diesen Kommentar nicht löschen

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login