Homepage Rezepte Apfel-Nusskrokant-Kuchen

Zutaten

700 g Äpfel
200 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
3 Eier
1 Päckchen Backpulver
200 g Sahne
100 g brauner Zucker
2 EL Puderzucker

Rezept Apfel-Nusskrokant-Kuchen

Ein raffinierter Kuchen, diese Kobination von Apfel und Nusskrokant. Ideal um sich positiv auf den Herbst einzustimmen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht
Portionsgröße

Für 20 Stücke

Zutaten

Portionsgröße: Für 20 Stücke

Zubereitung

  1. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. Butter, Zucker und Vanillinzucker cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Dinkelmehl und Backpulver mischen. Abwechselnd mit der Sahne nach und nach zufügen, unterheben. Apfelstücke unterheben.
  2. Ofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Zucker, Haselnüsse und Sonnenblumenkerne mischen. Eine Springform mit Rohrboden (26 cm Ø) einfetten. Kalt stellen, mit Grieß ausstreuen. Die Hälfte des Teigs hineingeben, glatt streichen. Nussmasse daraufgeben, dabei den Rand nicht berühren. Restlichen Teig daraufgeben. Auf der zweiten Schiene von unten ca. 1 1/4 Stunden backen. Nach ca. 30 Minuten mit Backpapier abdecken.
  3. Herausnehmen, in der Form auf einem Kuchenrost ca. 30 Minuten abkühlen lassen. Aus der Form lösen, auskühlen lassen. Mit Puderzucker und nach Wunsch mit Haselnüssen bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Bratapfel mit Marzipan - so einfach geht's!

Anzeige
Anzeige
Login