Homepage Rezepte "Apfelbombe"

Zutaten

4-5 st Äpfel (ruhig verschiedene Apfelsorten verwenden)
2oo gramm Ricotta oder Sahnequark
125 ml Sahne
5o gramm brauner Zucker
2 ST Sternanis
2 St Kapseln Kardamon
1 St. Zimtrinde
1 st Vanilleschote
5o-80 gramm Korinthen
5o ml Calvados
2-3 Eßlöffel Kakau/Zimt
50 gramm gute Butter
80-100 gramm Walnüsse oder Mandeln
1 St Ingwer (klein)

Rezept "Apfelbombe"

Rezeptinfos

30 bis 60 min
mittel

6

Zutaten

Portionsgröße: 6
  • 4-5 st Äpfel (ruhig verschiedene Apfelsorten verwenden)
  • 2oo gramm Ricotta oder Sahnequark
  • 125 ml Sahne
  • 5o gramm brauner Zucker
  • 2 ST Sternanis
  • 2 St Kapseln Kardamon
  • 1 St. Zimtrinde
  • 1 st Vanilleschote
  • 5o-80 gramm Korinthen
  • 5o ml Calvados
  • 2-3 Eßlöffel Kakau/Zimt
  • 50 gramm gute Butter
  • 80-100 gramm Walnüsse oder Mandeln
  • 1 St Ingwer (klein)

Zubereitung

  1. Die Äpfel schälen, entkernen wir sorgfältig.Nun schneiden wir dünne Apfelringe mit der Aufschnittmaschine oder würfeln die Äpfel. In einer beschichteten Pfanne lassen wir die Butter verschmelzen, geben den braunen Zucker hinzu, ist dieser flüssig ,karamelisieren wir die Äpfel sachte , Äpfel sollten nicht zerfallen
  2. Die Gewürze grob im Mörser andrücken, alles kurz ohne Fett in einer Pfanne anrösten , über die Apfelmasse geben, kurz schwenken, die Korinthen einstreuen, je nach Gusto Mandeln oder Nüsse hinzugeben.
    Das ganze lassen wir leicht köcheln u. löschen es mit einem kräftigen Schluck Calvados ab.
  3. Die Sahne schlagen wir steif, den Quark rühren wir mit kohlsäurehaltigem Mineralwasser glatt. Schnell heben wir die Sahne unter. In dekorative Gläser schichten wir nun Quarkmasse /Apfelmasse/Quarkmasse... übereinander. Final bestäuben wir das ganze mit einem Zimt-Kakau-Gemisch. Gehaltvoll, aber ein Apfeltraum

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login