Homepage Rezepte Apfelkuchen

Zutaten

Für den Teig:

125 g Butter
125 g Zucker
200 g Mehl
3 Eier
4 Tropfen Backöl Zitrone
etwas etwas Salz
2 gestr. TL Backpulver
Für den Belag
600 g Äpfel
3 EL Milch
50 g Butter
25 g Zucker
1 gestr. TL Zimt, gemahlen

Rezept Apfelkuchen

mit Zimtkruste

Rezeptinfos

60 bis 90 min
leicht
Portionsgröße

1 Kuchen

Zutaten

Portionsgröße: 1 Kuchen

Für den Teig:

Zubereitung

  1. Für den Teig die Butter schaumig rühren und nach und nach Zucker, Eier und Gewürze hinzugeben. Das mit Backpulver gemischte, gesiebte Mehl esslöffelweise unterrühren. 2/3 des Teiges in eine gefettete Springform füllen und glattstreichen
  2. Die Äpfel schälen, vierteln und in Spalten schneiden, kranzförmig auf den Teig legen, so dass ca. 1 cm vom Rand frei bleibt.
  3. Unter den restlichen Teig die Milch rühren, die Masse gleichmäßig über die Äpfel verteilen, mit Butterflöckchen belegen und mit dem mit Zimt gemischten Zucker bestreuen.
  4. Bei 180 Grad etwa 40-50 Minuten backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Zimt nach dem Backen.

Zucker karamellisiert,Zimt nicht,also Zucker drauf und nach dem backen den Zimt.

Bratapfel mit Marzipan - so einfach geht's!

Anzeige
Anzeige
Login