Rezept Apfelkuchen mit Aprikosen-Calvados-Glasur

Line

Als ich in Paris meine erste Apfeltarte aß, kam mir die Idee den Apfelkuchen mit einer Aprikosen-Glasur zu versehen. Diese ist zudem mit Calvados angereichert.

Apfelkuchen mit Aprikosen-Calvados-Glasur
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

1 Päckcken
500 g
Mehl (vorzugsweise Dinkel-Vollkorn-Mehl)
Mehl zum Bestreuen des Blechs
1
Ei
1 Prise
100 ml
100 g
50 g
Butter zum Bestreichen des Blechs
2 Kg
Apfel (möglichst saure, wie Boscop)
2
Zitronen, genauer deren Saft
300 - 400 g
Aprikosenmarmelade
20 - 40 cl
Calvados

Zubereitung

  1. 1.

    Zubereitung des Teigs, wie man es kennt. Neben dem Mehl und der Hefe die Zutaten Ei, Honig Butter, Salz in den Teig geben.

  2. 2.

    Das Backblech mit Butter einfetten. Mit Mehl bestreuen und den Teig darauf verteilen.

  3. 3.

    Während der Teig geht die Äpfel waschen, vierteln und die Viertel noch einmal in drei Spalten schneiden. In einer Schüssel immere wieder mit Zitronensaft betreufeln, damit diese nicht braun werden. Den Backofen auf ca. 180° vorheizen

  4. 4.

    Auf dem Teig die Apfelspalten hochkant drapieren. Den restlichen Zitronensaft über die Äpfel verteilen. Den Kuchen im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 35 - 45 Minuten backen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login