Rezept Apfelmaultaschen

Apfelmaultaschen wie zu Großmutters Zeiten

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
8
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

6 mittelgoße
gekochte Pellkartoffeln vom Vortag
1 Prise
200 g
100 g
60 g

Zubereitung

  1. 1.

    Kartoffeln schälen und durch ein Sieb reiben. Die Äpfel schälen vom Kerngehäuse befreien und in kleine Stücke schneiden. Den Kartoffelteig mit einer Prise Salz kneten. Dabei das Mehl dazugeben und zu einer Wurst formen.

  2. 2.

    Davon ca. 7- 8 Stücke schneiden. Mit einem Nudelroller etwa in DIN A5 größe auswalken und mit reichlich flüssiger Butter betreichen. Äpfel in die Mitte verteilen und einen gut gehäuften Teelöffel Zucker darüber streuen.

  3. 3.

    Vorsichtig aufrollen und in eine mit reichlich Butter gefettete Bratraine (Auflaufform) legen.
    Wiederholen bis der Kartoffelteig aufgebraucht ist. Dann die Maultaschen nochmals mit etwas flüssiger Butter einpinseln. Bei ca. 175 Grad eine Stunde im Ofen backen.
    Warm servieren, evt mit Zimt und Puderzucker betreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login