Rezept Apfelschnitze "leicht und luftig"

Apfelschnitze in einer luftigen Hülle, zum Tee, zum Eis, ein leckerer kleiner Bissen. Schnell gemacht. Mit frischen Äpfeln ein Genuß.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
24 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

2 St.
275 gr.
Blätterteig
2 EL
Holunderblütensirup oder Apfelsirup/Gelee
30 gr.
2 EL
Puderzucker
Ring zum Ausstechen oder Glas
1 Bogen
Backpapier

Zubereitung

  1. 1.

    Ein Backblech mit Backpapier vorbereiten.
    Backofen auf 210° bei Ober-und Unterhitze vorheizen.

  2. 2.

    Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen. Danach feine Apfelschnitze schneiden,
    Die Apfelschnitze mit den 1 EL Holunderblütensirup bestreichen oder vorsichtig untermischen.
    Den Blätterteig ganz dünn ausrollen (3mm) und mit einem Ausstecher 6cm oder 8 cm, mit Wellen, wie man möchte, auch mit einem Glas gehen Kreise sehr gut, auszustechen.
    Je nach dem wie viel Kreise man ausgestochen hat, soviel kleine Streifen Marzipan machen, nur ganz dünn und wenig.

  3. 3.

    Einen ausgestochenen Kreis nehmen auf der Innenseite mit Holundersirup bestreichen, darauf ein Apfelschnitz und einen kleinen Streifen Marzipan, zuklappen nur leicht andrücken und auf das Backpapier setzen.
    und so weiter, ich habe, je nach Größe der Kreise, 24 Stück gemacht. Die Reste vom Ausstechen habe ich aufgerollt und kleine Teilchen mit der Hand geformt (Resthappen.

  4. 4.

    Das Backblech in den vorgeheizten Backofen stellen und 15-20 Minuten Goldbraun backen. Sofort danach mit Puderzucker bestreuen und am besten sofort servieren. Schmecken auch kalt sehr gut zu Eiscreme, zum Tee, Kaffee oder als Beilage beim Dessert. Ein kleines, luftiges und leichtes Gebäck für alle Tage aber besonders wenn es frische leckere Äpfel gibt.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login