Rezept Apfelstrudel in Milch gebacken

Dieser Strudel wird in Milch gebacken und kann als süße Hauptspeise gereicht werden.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

300 g
2
1 EL
Öl
1 Prise
1 kg
50 g
1 EL
100 g
125 ml
lauwarmes Wasser
1 - 2 EL
Zitronensaft

Zubereitung

  1. 1.

    Das Mehl mit dem Salz, den Eiern, dem Öl und 125 ml lauwarmen Wasser in eine Schüssel füllen. Mit den Knethaken des Handrührers zu einem zähen Teig verarbeiten, dann mit den Händen auf der Arbeitsfläche weitere 10 Minuten kräftig durchkneten, bis der Teig sehr elastisch ist.

  2. 2.

    Den Teig auf einen Teller oder die Arbeitsfläche legen. Mit einer angewärmten Schüssel abdecken und 30 Minuten ruhen lassen.

  3. 3.

    Die Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Apfelspalten quer in feine Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln.

  4. 4.

    Den Backofen auf 175° vorheizen.

  1. 5.

    Den Teig hauchdünn ausrollen. Mit einem Pinsel die zerlassene Butter darauf streichen, damit der Teig elastisch bleibt und nicht austrocknet. Den Teig nun vorsichtig mit den Händen zu einem großen Rechteck ausziehen. Die Apfelscheiben darauf verteilen und mit den Rosinen bestreuen.

  2. 6.

    Den Teig von den Seiten her jeweils ganz knapp über die Füllung klappen. Dann von der breiten Seite her langsam aufrollen.

  3. 7.

    Den Strudel in eine große Auflaufform oder auf das Backblech geben. Gerade so viel Milch angießen, das der Strudel halb bis dreiviertel bedeckt ist. Den Zucker in die Milch rühren.

  4. 8.

    Den Strudel im vorgeheizten Backofen 45 - 60 Minuten goldgelb backen bis die Milch aufgesaugt ist. Evtl. gegen Ende etwas Milch nachgießen. Heiß und mit Vanillesoße servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
@franzka,

ich war gerade auf der Suche nach einem schönen Strudelteig. Dass Apfelstrudel "in Milch" gebacken wird, ist mir völlig neu. Auch die Zugabe von Eiern kannte ich noch nicht. Woher stammt dieses außergewöhnliche Rezept?

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login