Rezept Apfelstrudel mit Rahm

Ja, der schmeckt einfach unbeschreiblich gut - ausprobieren an einem Herbsttag oder auch im Winter lohnt sich absolut.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(4)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

1 Rezept
Strudelteig
1/4 l
Sauerrahm
4 EL
Butter zum Beträufeln
für die
Apfelfülle
1 1/2 kg
duftende Äpfel (z.B. Cox Orange)
50 g
in Rum eingelgte Sultaninen
50 g
gehackte Haselnüsse
gut 100 g
zum
Backen
200 ml
heiße Milch
1 kleine
Vanilleschote
etwas
Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung

  1. 1.

    Die Äpfel schälen und in feine Scheibchen hobeln.

  2. 2.

    Den ausgezogenen Strudelteig mit Sauerrahm bestreichen, die Äpfel gleichmäßig darauf verteilen und mit Sultaninen, Nüssen und Zimtzucker bestreuen, mit zerlaufener Butter und der restlichen sauren Sahne beträufeln.

  3. 3.

    Ränder einschlagen, Strudel mit Hilfe des Küchentuchs aufrollen und in die gut gefettete Bratreine gleiten lassen. Die Bratreine sollte zu 3/4 voll sein, die Strudel sich aber nicht berühren. Mit Butter bestreichen.

  4. 4.

    Bei 200 Grad ca. 15 Min im vorgeheizten Backofen backen. Beobachten, könnte je nach Ofen zu heiß sein.

  1. 5.

    In der Zwischenzeit die Milch erhitzen und das Mark einer kleinen Vanilleschote dazugeben.

  2. 6.

    Die Vanillemilch über die Strudel geben und ca. 30 Minuten bei 180 Grad fertigbacken. Nochmal mit Butter bepinseln.

  3. 7.

    Mit Puderzucker bestreuen und heiß, warm, kalt, als Haupt- oder Nachspeise, zum Kaffee und überhaupt ... genießen

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(4)
Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login