Homepage Rezepte Aprikosen-Möhren-Cake -Kleiner Kuchen-

Zutaten

180 gr. Möhren
100 gr. Aprikosenmarmelade
3 St. Aprikosen, frisch oder Softgetrockente
4 St. Eier
50 gr. Rohrzucker
1 EL Vanillezucker, mit echter Vanille
70 ml Olivenöl, mildes
120 gr. Mehl
1 Pä. Weinstein-Backpulver
Form kleine Kuchenform, rund, Gugl oder 6er Muffin, oder Kasten 1/2 oder Squaresform klein

Rezept Aprikosen-Möhren-Cake -Kleiner Kuchen-

Eine "Torta di carote all'olio d'olivia". Ein kleiner saftiger Kuchen, feingeriebe Möhren und Aprikosenmarmelade und Olivenöl in einem leckeren Cake.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

12

Zutaten

Portionsgröße: 12
  • 180 gr. Möhren
  • 100 gr. Aprikosenmarmelade
  • 3 St. Aprikosen, frisch oder Softgetrockente
  • 4 St. Eier
  • 50 gr. Rohrzucker
  • 1 EL Vanillezucker, mit echter Vanille
  • 70 ml Olivenöl, mildes
  • 120 gr. Mehl
  • 1 Pä. Weinstein-Backpulver
  • Form kleine Kuchenform, rund, Gugl oder 6er Muffin, oder Kasten 1/2 oder Squaresform klein

Zubereitung

  1. Backofen bei Ober-und Unterhitze auf 180° vorheizen. Die Karotten, waschen, fein schälen und fein Raspeln. Das Olivenöl und die Marmelade verrühren und mit den geriebenen Karotten vermischen. Die Aprikosen pürieren, es können auch Softgetrocknete genommen werden, dann zu den Karotten geben. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen. Die Eier steif schlagen, feste Masse, langsam die Karotten mit den anderen Zutaten Löffelweise unterrühren zum Schluß das Mehl einsieben unter ständigem langsamen Rühren zu einem Teig, der in eine ausgebutterte Form kommt und bei 180° 30-40 Minuten auf der 2. Schiene von unten gebacken wird. Backzeit Backofenabhängig und auch die Backform kann unterschiedlich Backzeiten verlangen also Stäbchenprobe machen. Als Guss mache ich 100 gr. Puderzucker mit je einen Löffel Riccotta und Aprikosenmarmelade (Im Mixer). Geht aber auch nur mit einem Zitronenguss oder einfach nur mit Puderzucker bestäuben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

das hört sich gut an

Dieses Rezept hört sich gut an. Ich suche immer Rezepte mit wenig Mehl und Früchten, die schmecken dann auch glutenfrei gut.

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login