Rezept Aprikosen-Rosmarin-Spieße mit Mandelparfait

Durch das Aufspießen der Aprikosen auf die Rosmarinstängel werden sie ganz zart aromatisiert und bekommen so das gewisse Etwas.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Oui Chef!
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

125 g
140 g
375 ml
25 ml
Amaretto
100 g
80 g

Zubereitung

  1. 1.

    Für das Mandelparfait die Mandeln mit der Milch in einem schmalen hohen Topf zum Kochen bringen. Anschließend mit dem Stabmixer fein pürieren. Durch ein sehr feines Sieb passieren und auskühlen lassen.

  2. 2.

    In einer Metallschüssel Zucker und Eigelbe verrühren und die Mandelmilch einrühren. Über einem heißen Wasserbad zur Rose abziehen Die Sahne steif schlagen und zusammen mit dem Amaretto unter die Parfaitmasse heben. Die Mischung in eine mit Frischhaltefolie ausgekleidete Form abfüllen. Für mindestens 12 Std. im Tiefkühlfach gefrieren.

  3. 3.

    Die Aprikosen waschen, vierteln und entkernen. Die Butter in einer beschichteten Pfanne zerlassen, den Zucker dazugeben, leicht karamellisieren lassen und die Aprikosen dazugeben. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Vanillemark mit einem kleinen Messer herauskratzen. Vanilleschote und -mark ebenfalls in die Pfanne geben. Die Aprikosen auf jeder Seite 1 Min. bei kleiner Hitze karamellisieren, dann vom Herd nehmen. Den Backofen auf 180° vorheizen.

  4. 4.

    Den Rosmarin waschen, trockenschütteln und die Nadeln, bis auf die an der Spitze, abzupfen. Die Aprikosenviertel auf die Rosmarinzweige aufspießen und auf ein Backblech oder in eine Auflaufform legen. Die Aprikosenspieße im Ofen garen, bis sie weich sind (ca. 5-10 Min. je nach Reife der Aprikosen). Noch warm mit dem Mandelparfait servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login