Rezept "Aprikosentarte mit Zitronenthymianblüten u. frischer Marmelade"

klassische Tarte mit reifen franz. Aprikosen, flüssiger frischer Marmelade bestreut mit Zitronenthymianblüten

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
6-8
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

180 gramm
12o gramm
kalte Butter
2 st
Eigelb
5o gramm
1 Prise
800 gramm

Zubereitung

  1. 1.

    Butter in kleine Stücke in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben, Zucker, Mehl , Prise Salz inzufügen und mit dem Knethaken so lange rühren lassen bis ein Teigklumpen entstanden ist. Herausnehmen und in Frischhaltefolie mind. 1/2 Stunde ruhen lassen, besser länger.

  2. 2.

    Tarteform ausbuttern u. den Teig hereinarbeiten, mit einer Gabel Einstiche vornehmen und ca. 1o-15 min bei 170 grad "vorbacken".Wenn eine helle, gelbbraune Farbe erreicht ist, Form herausnehmen und beiseite Stellen

  3. 3.

    Aprikosen entkernen u. in Schnitze schneiden. Die vorgebackene Tarte dicht belegen und auf etwa 15o grad ca. 35 min. backen. Herausnehmen u. bei Seite stellen. Wir entnehmen eine Aprikosenmarmelade dem Vorratoder besser, wir kochen von einem kg Aprikosen , heute mit Vanille oder Tonga-Bohne Marmelade. Die frische Marmelade geben wir auf die Tarte u. verteilen Sie sorgfältig mit einem Silikonpinsel. Dann bestreuen wir die Tarte mit frisch gezupften Thymianblüten. Als Nachspeise oder zum Kaffee, super lecker. Das Rezept für die Marmelade bei kurbis unter Marmeladen u. Chutney zu finden.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

auchwas
Sommerliche Tartes, so köstlich

mit Aprikosen und diesem Rezept, sofort auf die m-i-machen-Liste und das so schnell wie möglich. So lecker, danke für das Rezept.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login