Homepage Rezepte Aromatisches Rindergulasch

Zutaten

600 g Zwiebeln
3 EL neutrales Pflanzenöl
2 EL Tomatenmark
2 EL edelsüßes Paprikapulver
500 ml trockener Rotwein
250 ml Fleischbrühe
6 Pimentkörner
Schale von 1 Bio-Zitrone
1-2 TL rosenscharfes Paprikapulver oder Cayennepfeffer

Rezept Aromatisches Rindergulasch

Was lange schmort, wird endlich unvergleichlich aromatisch. Das ist das ganze Geheimnis des besten aller möglichen Gulaschs.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
460 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Das Fleisch abtupfen, von Häutchen und Sehnen befreien. In ca. 3 cm große Stücke schneiden. In einem Bräter das Öl erhitzen. Das Fleisch hineingeben und bei großer Hitze ca. 5 Min. kräftig anbraten, dabei ein- bis zweimal wenden. Salzen und pfeffern, dann das Fleisch aus dem Bräter nehmen.
  2. Die Zwiebelwürfel im verbleibenden Bratfett bei kleiner Hitze glasig schwitzen. Das Tomatenmark unterrühren. Das Fleisch dazugeben, mit Paprikapulver bestäuben. Mit ca. 150 ml Rotwein ablöschen, aufkochen und kurz einkochen, bis die Flüssigkeit fast verdampft ist. Wieder ca. 150 ml Rotwein dazugießen und fast einkochen, dann den übrigen Wein und die Brühe angießen. Aufkochen. Den Kümmel grob mörsern oder klein hacken und mit Lorbeerblättern und Piment zum Fleisch geben. Im geschlossenen Topf ca. 2 Std. bei kleiner Hitze schmoren, dabei ab und zu umrühren.
  3. Die Zitronenschale ganz fein hacken und unter das Fleisch rühren. Das Gulasch herzhaft mit Salz, süßem und scharfem Paprikapulver oder Cayennepfeffer abschmecken.

Probieren Sie auch das Kesselgulasch Rezept aus dem GU Kochbuch "Partyvergnügen". Genauso wie das berühmte Szegediner Gulasch hat es seinen Ursprung in der ungarischen Küche.

Ein klassisches Rindergulasch Rezept findet sich im GU Kochbuch "Kräuter & Gewürze - Das Kochbuch". Frischer Knoblauch und Butterschmalz geben Fleisch und Soße ein besonderes Aroma.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)
Login