Rezept Artischocke mit Koriander-Mayo

Line

Essen Sie die Artischocke Blatt für Blatt: Er liebt mich, er liebt mich nicht, er liebt mich...

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Dinner for Two
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

1
sehr frisches zimmerwarmes Eigelb
80-90 ml zimmerwarmes Öl
4
Stängel Koriandergrün (ersatzweise Petersilie)

Zubereitung

  1. 1.

    Artischockenstiel direkt unter dem Blütenansatz mit einem Ruck abbrechen (am besten über einer Tischkante). So bleiben keine harten oder bitteren Fasern im Artischockenherz. Harte äußere Blätter entfernen. Blattspitzen nach Belieben kürzen.

  2. 2.

    Reichlich Wasser aufkochen. Limette abwaschen und trocken tupfen. 1 TL Schale abreiben, die Limette halbieren und auspressen. 2 EL Saft und 1 TL Salz in das kochende Wasser geben. Die Artischocke darin bei großer Hitze ca. 30 Min. kochen lassen, dann in ein Sieb abgießen und abkühlen lassen.

  3. 3.

    Inzwischen für die Mayonnaise das Eigelb mit 1 kräftigen Prise Salz mit den Quirlen des Handrührgerätes verrühren. Das Öl zunächst teelöffelweise unterrühren, dann in einem sehr dünnen Strahl dazufließen lassen. Dabei ständig rühren, bis eine cremig-dickflüssige Mayonnaise entsteht. Koriandergrün waschen und trocken schütteln. Blättchen sehr fein hacken und unterrühren. Die Mayonnaise mit Salz, 1 TL Limettenschale, 1-2 TL Limettensaft und grob gemahlenem Pfeffer würzen und bis zum Servieren kühl stellen.

  4. 4.

    Abgekühlte Artischocke mit der Mayo servieren. Jeder zupft Blättchen ab, dippt deren fleischigen Teil in die Mayonnaise und genießt. Zum Schluss den Artischockenboden vom Heu befreien, teilen und ebenfalls mit der Mayonnaise essen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login