Homepage Rezepte Aschermittwochsspaghetti

Zutaten

Spaghetti oder andere Nudeln
1 Dose geschälte Tomaten
2 Stk. Frühlingszwiebel
10 schwarze Oliven ohne Kern
1 Stk. scharfe Pfefferoni (Glas)
150 g Thunfisch natur aus der Dose
1 TL Basilikumpesto
1 TL Öl, ich nehme gerne die Reste von getrockneten Tomaten

Rezept Aschermittwochsspaghetti

Rezeptinfos

leicht

2

Zutaten

Portionsgröße: 2
  • Spaghetti oder andere Nudeln
  • 1/2 Knolle Fenchel
  • 1 Dose geschälte Tomaten
  • 2 Stk. Frühlingszwiebel
  • 10 schwarze Oliven ohne Kern
  • 1 Stk. scharfe Pfefferoni (Glas)
  • 150 g Thunfisch natur aus der Dose
  • 1 TL Basilikumpesto
  • 1 TL Öl, ich nehme gerne die Reste von getrockneten Tomaten

Zubereitung

  1. Nudeln in Salzwasser kochen, Dauer nach Packungsangabe.
    Währenddessen Fenchel in dünne Scheiben schneiden, die Tomaten grob würfeln- Saft nicht wegschütten!
    Frühlingszwiebel in Ringe schneiden, Oliven ebenfalls in Ringe schneiden.
    Die Pfefferoni fein würfeln.
  2. Öl in einem Topf erhitzen, den Fenchel darin anbraten, ca. 3 Minuten lang. Dann noch die Frühlingszwiebel hinzufügen, 1 Min. mitbraten.
    Mit dem Saft der Tomaten ablöschen, kurz einkochen lassen.
  3. Die restlichen Zutaten zufügen, 2 Min. mitkochen.
  4. Die Nudeln abgießen unde mit der Sauce gemeinsam servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login