Rezept Asiatischer Schweinebraten

Köstlicher Braten mit Möhren, Ingwer, Zitronengras und Koriander.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Portionen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 700 kcal

Zutaten

Chilipulver (Mühle)
1/8 l Reiswein
1/4 l Hühnerbrühe
1
Stängel Zitronengras
1 EL
Maiskeimöl
1 TL
Sesamöl
2 EL
Ketjap Manis (Flasche, indonesische Würzsoßei)
1 Bund
Koriander (fein geschnitten, Asialaden)

Zubereitung

  1. 1.

    Schwarte des Bratens mit etwas Salz einreiben. Nicht abgedeckt ca. 2 Stunden ruhen lassen. Zwiebel abziehen, Möhren schälen, beides grob würfeln. Knoblauch abziehen. Knoblauch und Ingwer in Scheiben schneiden.

  2. 2.

    Ofen auf 200 Grad vorheizen. Braten salzen, pfeffern und Chilipulver darübermahlen. Auf das Backblech geben. Zwiebel, Möhren, Ingwer und Knoblauch um den Braten herum verteilen. Limette heiß abwaschen, trockenreiben, Schale über das Gemüse reiben. Salzen und pfeffern.

  3. 3.

    Blech in den Ofen auf die zweite Schiene von unten schieben, kurz erhitzen. Reiswein zugießen. Braten ca. 45 Minuten garen, dabei nach und nach Brühe angießen. Dann das Backblech in die Mitte des Backofens schieben, Braten ca. 30 Minuten weitergaren.

  4. 4.

    Herausnehmen. Braten so in Alufolie einschlagen, dass die Schwarte frei bleibt. Je nach Knusprigkeit den eingeschlagenen Braten im Ofen übergrillen.

  1. 5.

    Röstgemüse auf dem Blech mit 1/8 l heißem Wasser ablöschen. Röststoffe mit einem hitzebeständigen Pinsel ablösen. Alles auf ein Sieb geben, dabei das Gemüse leicht ausdrücken und den Bratensud auffangen (ergibt ca. 1/8 l).

  2. 6.

    Lauchzwiebeln putzen, waschen, in feine Röllchen schneiden. Chili und Zitronengrasstängel klein schneiden. Maiskeimöl in einem kleinen Topf erhitzen. Lauchzwiebeln, Chili, Zitronengras und Ingwer unter Rühren kurz andünsten. Sesamöl, Bratensud, Limettensaft und Ketjap Manis zugeben, erhitzen. Von der Kochstelle nehmen.

  3. 7.

    Braten mit dem elektrischen Messer in etwas dünnere Scheiben schneiden. Koriander zur Soße geben, abschmecken und dazu servieren. Den Braten mit thailändischem Duftreis anrichten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login