Rezept "Asiatischer Spargeleintopf"

...warm, wohlschmeckend, wilder Spargel, mit der asiatischen Schärfe u. der zarten Hühnerbrust bereichert durch frisches, leichtes Gemüse langsam geköchelt...

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
6-8
Schwierigkeitsgrad
mittel

Zutaten

1 L
Spargelbrühe
1 st
roter u. 1 Stück grüner Chili
1 st
wallnussgroß Galgant
2oo gramm
wilder, grüner Spargel
8o gramm
Morcheln
100 gramm
frsiche kl. Maiskölbchen
15o gramm
1/2 Teelöffel
curry-paste rot
1 Dose
Cocosmilch
1 st
Bund Koriander
2 eßlöffel
Sonnenblumöl
2-3 st
Hühnerbrust mit Knochen u Haut
1 st
Karotte

Zubereitung

  1. 1.

    Spargelbrühe: den Spargel mit dem Heu mit einer Prise Zucker, einem guten Stück guter Butter , Weisswein abkochen. Diese Brühe bildet die Basis für unseren Spargeleintopf. In einen großen Suppentopf geben wir zwei Eßlöffel Sonnenblumenöl u. erhitzen dies. Nun geben wir die Hühnerbrust hinzu u. lassen sie kurz anschwitzen. Die Karotten schneiden wir schräg zu dünnen kleinen Scheiben, das Zitronengras klopfen wir zu Recht u. schneiden kleine, feine Ringe, die Chilischoten entkernen wir , den Galgant schälen wir u. geben alles über die angeschwitzte Hüherbrust.

  2. 2.

    Wir drosseln die Temperatur in dem wir das Ganze mit der Spargelbrühe ablöschen. Ggfs. noch mit Meersalz nach Belieben würzen. Die Suppe kann jetzt ca. 1 1/ 2 Stunde ziehen, d. h. nicht kochen , sonder gar ziehen, bei niedr. Temp. Nun bereiten wir den Wasserspinat vor, übergießendie getrockneten Morcheln mit kochendem Wasser , den wilden Spargel halbieren wir u. geben alles in den Suppentopf. Die Cocosmilch gießen wir in die Suppe. Wir lassen die Suppe nochmals kurz aufkochen, bis das Gemüse Biss hat u. geben die Suppe in vorgewärmte Suppentassen oder Teller . Einer Deko bedarf es meist nicht, wenngleich etwas gehackter Koriander sich nicht schlecht macht. Diese Suppe sättigt, wärmt u. ist eine Hauptspeise, die schnell gelöffelt werden kann

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login